Welche Pflanze bringt einen höheren Ertrag?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In vielen Fällen wirkt sich eine geringere Nachttemperatur positiv aus, das kann man aber auch nicht pauschal für alle Pflanzen sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ertrag bedeutet ja, dass etwas an der Pflanze wächst. Für Wachstum brauchst du Baustoff. Diesen erzeugt die Pflanze über Photosynthese. Photosynthese benötigt Sonnenlicht. Nachts läuft diese also ohnehin nicht ab. Da beide Pflanzen tagsüber der optimalen Temperatur ausgesetzt sind, würde ich fast dazu tendieren zu sagen, dass beide Pflanzen den gleichen Ertrag liefern, da die Nachttemperatur keine Rolle spielt.

Ich hoffe, ich liege nicht daneben. Da sich aber bisher sonst keiner geäußert hat, schreibe ich mal was ich denke :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Bitterkraut 10.03.2016, 22:36

Daß sich sonst keiner geäußert hat, liegt daran, daß hier niemand Lust hat, für andere die Hausaufgaben zu machen ;).

1
Agronom 10.03.2016, 22:46

Das stimmt so nicht, das hat schon einen EInfluss, da die Pflanzen auch nachts einen aktiven Stoffwechsel haben, eine geringere Nachttemperatur beeinflusst z.B. die Gehalte an wasserlöslichen Kohlenhydraten.

Ob und inwiefern sich das nun auf den Ertrag auswirkt ist dann von der einzelnen Pflanzen abhängig.

1
theantagonist18 10.03.2016, 22:48
@Agronom

Gut, dann eben so ;) Das was ich geschrieben habe war nur das, was mit so auf die Schnelle eingefallen ist.

Danke für die Anmerkung!

0

Da hängt von der Pflanze ab. Hier heimische Pflanzen brauchen Tag-Nach-Temperaturunterschiede, um sich gesund zu entwicklen, Tropenpflanzen nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?