Welche Personen waren für das Scheitern der Weimarer Republik zuständig?

4 Antworten

"Zuständigkeiten" für irgendwelche Personen mit dem Zweck, die Weimarer Republik scheitern zu lassen, waren nirgends in der Reichsverfassung vorgesehen! 

Was du meinst nennt sich "Verantwortlichkeit"! Und man muss dabei sehr aufpassen, diese Verantwortlichkeit bestimmten Personen aufzubürden.

Die Weimarer Republik war, wie jedes Staatswesen, eine Gemeinschaftsaufgabe: des deutschen Volkes und seiner Vertreter, der in Parteien organisierten Politiker. Im Prinzip haben Volk und Politiker gemeinsam die Weimarer Republik geschwächt und schließlich zugrundegerichtet.

Das Volk hat gerade in Krisenzeiten, wenn es darauf ankam, demokratische Parteien zu wählen, diesen viele Stimmen entzogen und radikale Parteien links (Kommunisten) und rechts (NSDAP) des politischen Spektrums stark gemacht.

Die demokratischen politischen Parteien und Politiker haben versagt, weil sie die Demokratie nicht konsequent verteidigt haben. Statt zur Verteidigung der Demokratie gegen linke und rechte Extremisten zusammenzuarbeiten und demokratische Regierungsmehrheiten zu bilden, haben sie immer wieder parteipolitisch-eigennützige Ziele verfolgt und die Republik gefährdet. Mit ihrer Zustimmung zu Hitlers Ermächtigungsgesetz - rühmliche Ausnahme: die SPD! - haben sie die Republik der Diktatur Hitlers und seiner Verbrecherbande ausgeliefert.

Wenn man einzelne Personen benennen will, so trifft die besondere Verantwortung den Reichspräsidenten Hindenburg, der seine Macht nicht zum Wohle, sondern bewusst zum Sturz der Demokratie eingesetzt hat. Aber auch Kanzler, die gegen demokratische Gepflogenheiten, gestützt auf die Notverordnungen des Reichspräsidenten regiert haben, sind zu nennen: Brüning, Papen, Schleicher. Und dann natürlich Hitler selbst, den Henker der Republik.

Details findet man z. B. in diesem kostenlos herunterladbaren Heft:

MfG

Arnold



was für eine gute, sachliche und ausgewogene Antwort.!

1

Ursachen lagen v. a. in politischen, sozialen und wirtschaftlichen Problemen.

Dennoch haben auch Personen Mitverantwortung: 

- die Naziführung, Hitler, Goebbels, Göring, Himmler, Röhm
- die Steigbügelhalter von Papen, Hugenberg, von Hindenburg
- einige Industrielle, Großagrarier, Militärs: von Schröder, Blomberg etc. 

In geringerem Maß:
- Kanzler Brüning
- die KPD-Führung, v. a. Thälmann
- die SPD-Führung um Wels


Das waren weniger Personen, sondern der damalige Zeitgeist der Weimar scheitern ließ. Und diese Gesellschaften brachten auch Hitler und Konsorten hervor. 

LA

Was möchtest Du wissen?