Welche PC Komponenten könnt Ihr empfehlen um einen Gaming PC zusammenzubauen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sich den Pc bei der richtigen Seite zusammenbauen zu lassen ist nicht nur günstiger, man weiß auch was drinne steckt. In den meisten fertig Pcs steckt ein totales Schrott Netzteil mit midnerwertiger Qualität, was schneller kaputt wird, wärmer wird, mehr Strom zieht und wenig Möglichkeiten zum Aufrüsten bietet. Außerdem ist die Kühlung meist minderwertig: zu laut und kühlt nicht richtig weil überwiegend kleine popelige Lüfter verbaut sind.

Allerdings muss man sich noch die Frage stellen, ob du bereits eine Windows Lizens hast? Windows so neu kaufen kostet ne ganze Menge, WIndows Keys gibts für unter 20€, das Installationsmedium musst dann aber selber erstellen, sowie Betriebssystem und Treiber selber installieren. EIgendlich ist das mega einfach, Tutorials gibts genug.

Wenn mann nen gewöhnlichen 1080p Monitor vom Budges abzieht bleiben etwa 800-850€ übrig. Eine RX 480 mit 4GB oder GTX 1060 3GB sollte es schon sein. ALs Prozessor würd ich aktuell für Gaming Pcs nur zu Intel greifen, die meisten Spiele unterstützen nicht viele Kerne, hier punktet Intel mit seiner etwa doppelt so gucken Leistung pro Takt und natürlich damit verbunden mit eine rhöheren SInglecoreleistung. Daher würde ich zum i5 6500 raten.

Beim Mainboard kann man zu günstigsten greifen was alles hat was man braucht. z.B. eins für 50-60€ ist schon ok.

Beim Ram 2x8GB, die beiden Module kann man dann im Dual Chanel laufen lassen wenn man sie richtig einsetzt. bringt ein kleines bischien mehr Leistung als wenn man nur ein Ram Modul hätte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerLappen
20.08.2016, 13:52

PS bei popeligen Lüftern meinte ich die Lüfter beim Prozessor und der Grafikkarte.

0

Keine Angst um 1000€ bekommst du nicht den besten. ;D

Ihn selber zusammen zu stellen/bauen kommt auf jeden Fall günstiger! Da einerseits die Teile einzeln einfach günstiger sind und andererseits du den PC 100% an deine Bedürfnisse anpassen kannst. Dafür hast du halt keine Garantie das alle Komponenten perfekt zusammen arbeiten, was hingegen bei einem gekauften schon der Fall sein sollte.

Nun müsste man halt wissen, ob du dich in irgendeiner Form damit auskennst? Wenn du generell keinen Plan hast, im Geschäft kannst du halt reklamieren falls was nicht funktioniert ansonsten bist du auf dich gestellt.

Ansonsten hast du 2 Möglichkeiten: Online zusammenstellen(Eventuell Gebühren zum zusammenbauen können anfallen, aber du selber hast keine Arbeit) und fertig liefern lassen oder Teile einzeln kaufen (Setzt Kenntnisse verraus oder einen Kollegen der sich auskennt und dir hilft) und selber zusammenbauen.

Genau Bauteile kann ich dir jetzt keine Raten aber entscheid dich mal wie du es machst, am einfachsten Online zusammenstellen und dann dort die Teile auswählen, die dir passen. Fürs gamen solltest du vor allem bei der Grafikkarte nicht sparen! Arbeitsspeicher sind normalerweise 8GB auch ausreichend. Beim Prozessor empfehle ich zwar Intel, aber bei einem niedrigen Budget würde ich doch zu AMD greifen, da das Preis/Leistungsverhältnis meiner Meinung nach besser ist.

LG Etnirp

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

intel core i7 4790 

gtx 780 980 oder eine der 10er reihe obwohl die rx 480 oder 390 auch gut sein sollen

keine ahnung wegen dem mainboard 

dann noch 2tb festplatte und 8-16gb ram sollten auch drin sein... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Brauchst du den Monitor?
Du könntest eine Zeit lang auf deinem Fehrnseher spielen!?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flodado
20.08.2016, 13:59

Fernseher ist meiner Meinung etwas zu groß um Spiele zu zocken wo man ne gute Reaktionszeit braucht.. (55 Zoll)

0
Kommentar von WassermeloneNr8
21.08.2016, 14:45

Eine gute billige Tastatur kostet schon 30-50€ Eine Maus von Redrangon gibs für 15€ Aber der Monitor? Was möchtest du für eine Auflösung,Reaktionszeit und Herzanzahl? Full HD kommt hin, Reaktionszeit ist meiner Meinung nach nicht sehr wichtig und du solltest einen 75Hz Monitor nehmen, da 144Hz zu teuer ist und du eine GTX 1060 nehem solltest, da du in keinem Spiel über 75fps kommst

0

Was möchtest Du wissen?