Welche Parteien sollen die Regierung 2021 bilden?

Das Ergebnis basiert auf 65 Abstimmungen

Grüne-SPD-Linke 49%
CDU-FDP 20%
CDU-SPD-FDP 14%
CDU-Grüne 8%
Grüne-SPD-FDP 6%
CDU-SPD-Grüne 3%

26 Antworten

CDU-Grüne

Das wäre in meinen Augen erst mal die sinnvollste Lösung , wenn es zum Stichtag dann auch mehrheitsfähig wäre ; ansonsten noch die FDP mit ins Boot , wenn sie es über die 5% - Hürde schaffen .

Das ist zwar politisch nicht meine Richtung , aber für die sPD wäre es die einzige Lösung , sich in aller Ruhe erst einmal neu zu sortieren und endlich wieder mal durch und durch sozialpolitisch aufzustellen .

Grüne-SPD-Linke

Es ist mir ehrlich gesagt egal welche Koalitionsstellung es geben wird - jedoch wäre ich Befürworter einer guten Sozialpolitik die leider nur von den Linken kommt aber leider eher schwach als stark ist.

Würde es auch Befürworten wenn diese Bundesweit auf 12-15% kommen.

Das beste und sinnvollste wäre eine SPD-Alleinregierung, das zweitbeste eine SPD-Grünen-Koalition.

Auch wenn manche albernerweise die rot-grüne-Regierungskoalition unter Schröder wegen der sinnvollen und vernünftigen Hartzreformen hassen, die den Sozialstaat finanzierbar für die arbeitende Bevölkerung gehalten haben, hat die den deutlichsten wirtschaftlichen und sozialen Progress der letzten 2 Jahrzehnte bewirkt!

Sehe ich auch so!

2

Wer würde sich nicht an die letzte SPD-Alleinregierung im Bund erinnern ...

0
@Lustigtralla

??? Die gab es noch nie! Ändert aber nichts daran, dass sie mir am besten gefiele. :-)

0

Genau die Hartz-Reformen haben die sPD erst so unglaubwürdig für die jüngere Klientel als ehemalige Interressenvertretung für Arbeitnehmerschaften gemacht .

Die Gewerkschaften leiden auch darunter , weil es für ihre Ziele damit an politischen Rückhalten fehlt(e) .

Eine sPD in der Opposition ist am ehesten in der Lage , ihren kolossalen Wählerbetrug endlich mal aufzuarbeiten , einzugestehen und sich inhaltlich endlich wieder mal neu zu einer echten SPD zu formieren .

Die Grünen haben durchaus ja Sachen im Programm , welche sozialthematisch eigentlich die sPD haben sollte , aber als "Junior-Partner" kommen B'90 gegen die konservativen auch nicht kträfterelevant überall durch .

Ist doch ohnehin schon etwas seltsam , warum B90' Themen aufführt , welche eigentlich Kernkompetenz einer glaubwürdigen sPD ( SPD ) sein müßten .... 🤔

0
@Paroto92

Diese Vorhaltungen teile ich nicht und finde sie hochgradig ideologisch im Sinne einer flaschen Ursachenzuweisung im Interesse einer litaneihaften Phraseologie.

ALG 2-Bezieher sind nun gerade keine Arbeitnehmer!!!

Gewerkschaften haben sich seit der Wiedervereinigung mitgliedermäßig halbiert und nicht erst seit den Harz-Reformen. Und wieso schafft es dann die Linkspartei nicht, stärker zu werden und droht unter 5 % abzurutschen...?

0
@Atzej

Die Gewerkschaften haben Teile der Agenda 2010-Drangsalierung teils mit unterschrieben , was ich auch verurteile , aber meiner GW bleibe ich trotzdem treu für alle Members mit noch akuteren Probs .

Deinen Zwischenbemerk teile ich nicht .

Irgendwann bemerkst Du ( hoffentlich ) mal selbst , wie es trotz multipler Ausbildung mal sein kann, unerwartet in das Schröder - System zu fallen .

0
CDU-SPD-FDP

Eigentlich CDU-FDP aber dafür wird es nicht reichen.

CDU-SPD-FDP

Wunsch von mir wäre eine Mehrheit der AfD, aber naja davon ist leider sie ziemlich weit entfernt.

Von den rechnerisch möglichen Koalitionen wäre mit Schwarz-Blau-Gelb am liebsten, aber diese ist leider nur rechnerisch möglich...

GRR ist glücklicherweise nach aktuellen Umfragen nicht möglich, sie liegen unter 50%, Mal abgesehen davon, die Linken gehen grade mit großen Schritten in Richtung 5%, vielleicht haben wir nach der Wahl eine Partei weniger im Bundestag.

CDU-FDP fänd ich in Ordnung, nach aktuellen Umfragen leider aber auch nicht möglich.

Grüne-SPD-FDP wäre rechnerisch möglich, ich halte aber eine Koalition mit Grüne und FDP für eigentlich ausgeschlossen.

CDU-Grüne wird ne knappe Nummer, nach manchen Umfragen möglich, nach anderen nicht.

CDU-SPD-FDP ist möglich und ist auch meine persönliche Wunschkoalition.

CDU-SPD-Grüne wäre möglich, fände ich aber nicht so dolle.

Was möchtest Du wissen?