Welche Partei würdet ihr wählen, wenn morgen Wahlen wären?

Das Ergebnis basiert auf 55 Abstimmungen

AFD 58%
Die Linke 16%
SPD 9%
FDP 7%
Piraten Partei 3%
CDU / CSU 3%
Grünen 1%

36 Antworten

Die Linke

DIE LINKE

( bin seit 2 Monaten Parteimitglied )

früher hab ich Die Grünen gewwählt und davor die SPD ( als Lafontaine noch dabei war ) - aber nach Einführung von Hartz4 ( Armut per Gesetz ) dank dem " Genossen der Bosse " Gerd Schröder ist diese Partei für mich nicht mehr wählbar. ebenso die Grünen, die sich in ihrem Wahlprogramm ja kaum noch von der FDP unterscheiden  :(

daher : Die Linke

warum ? alle Infos findest Du hier :

https://www.die-linke.de/wahlen/wahlprogramm/

CDU / CSU

Unser Land soll sich weiterhin vorwärts entwickeln. Parteien wie die AfD wollen uns zurück in die Vergangenheit entwickeln und wieder Grenzen aufbauen. Die Zeiten sind vorbei. Bei den Linken hätte ich meine Befürchtung, daß sie sich eher wieder bei Putin bzw. an Russland anlehnen wollen. Die Außenpolitik würde unzuverlässig werden. Deutschland geht es gut und so soll es auch bleiben. Hier wurde auch schon geschrieben, daß nicht alles perfekt ist und auch wir noch Schwachstellen haben. So sehe ich das auch. Aber wer ist schon perfekt. Darum wähle ich im September WIEDER die CDU!

17

Wenn du die Außenpolitik von Russland betrachtest, wirst du feststellen, dass diese viel geradliniger und berechenbarer ist, als die der USA, und auch, dass Russland ein wesentlich zuverlässigerer Partner ist. Als positives Beispiel dazu wirst du wahrscheinlich verfolgt haben, wie Russland seinem Verbündeten Syrien beisteht, obwohl die Lage nicht leicht ist.

Falls dein Beitrag ironisch gemeint war, entschuldige ich mich natürlich für die Fehleinschätzung. Beim nochmaligen Lesen denke ich, dass es wohl so gemeint war, also sorry :-)

0
18

Parteien wie die AfD wollen uns zurück in die Vergangenheit entwickeln und wieder Grenzen aufbauen.

Vielleicht bräuchten dann 14J. und Ärzte sich nicht mehr auf Bäumen verstecken. Dann wäre es einer guter Schritt in die Zukunft 🤷‍♂️

0
Piraten Partei

Guten Tag,

grundsätzlich sagt mir als ehem. SPD-Mitglied das Wahlprogramm der Sozialdemokraten am meisten zu.

Allerdings ist das Wahlprogramm der SPD für die aktuelle
Bundestagswahl meines Erachtens sehr dürftig. So ist beispielsweise meiner
Meinung nach keine nennenswerte Herangehensweise an die anstehenden
Herausforderungen der Digitalisierung erkennbar. Hierauf hat die SPD keine
Antwort gefunden.

Vor allem die Digitalisierung hätte allerdings viel stärker in den
Fokus gerückt werden müssen, da die Bundesrepublik Deutschland hier den
Anschluss in Europa und in der Welt zu verlieren droht. Das beginnt
bereits bei der Verfügbarkeit von freiem Internet in Großstädten. In
Deutschland ist es
eher die Ausnahme, dass in Metropolen wie Hamburg,
München oder Berlin Internet kostenfrei zur Verfügung gestellt wird.
Dies wird in Deutschland über private Telekommunikationsgesellschaften
(Telekom, Vodafone etc.) abgedeckt, die allerdings vergleichsweise teure
Tarife anbieten, so dass Internet nur derjenige zur Verfügung gestellt
bekommt, der dafür bezahlt und somit auch nur in den Mengen, die er
bezahlen kann.

Damit ist Deutschland allerdings in Europa die Ausnahme.
Sogar im zurzeit wirtschaftlich schwächsten Mitgliedsstaat der Europäischen
Union (EU), der Slowakei, wird den Bürgerinnen und Bürgern, zumindest in
Ballungsräumen wie Bratislava oder Košice, Internet unbegrenzt kostenfrei zur
Verfügung gestellt. Somit fällt es leichter, sich den Herausforderungen der
Digitalisierung zu stellen und auf diesem global immer wichtigeren Gebiet
innovativ zu agieren.

Überraschender Weise hat diesbezüglich die FDP ein
vergleichsweise
gutes Wahlprogramm vorgelegt. Hinsichtlich der Digitalisierung ist
jedoch die Piraten-Partei die ideale Wahl. Das liegt sicherlich daran,
dass ihre Mitglieder in der Regel auf dem Gebiet der
Informationstechnologie vertraut sind und hier Lösungen anbieten, die
anderen Parteien, aufgrund ihrer Mitgliederstruktur weniger leicht von
der Hand gehen.

Insofern werde ich bei dieser Bundestagswahl erstmals die
Piraten-Partei wählen.

Was möchtest Du wissen?