Welche Partei würdet ihr am ehesten wählen?

Das Ergebnis basiert auf 12 Abstimmungen

Afd 58%
SPD 25%
FDP 8%
CDU 8%
NPD 0%
LINKE 0%
GRÜNEN 0%

15 Antworten

SPD

Ich bin sozialdemokratisch eingestellt, aber die SPD ist derzeit nichts weiter als ein Haufen Unsympathen, trotzdem würde ich sie als das geringste Übel wählen. Würde es wieder große Diplomaten wie Willy Brandt und große Krisenmanager wie Helmut Schmidt in der SPD geben, dann stünde der Wahlsieg außer Frage.

Die CDU würde ich derzeit nicht wählen, weil ich von Angela Merkel allmählich die Nase voll habe. Ich rechne ihr hoch an, dass sie sehr diplomatisch ist und sich nicht aus der Ruhe bringen lässt, aber ich stelle fest, dass sie ökonomisch ein Desaster ist und von ihr keine entscheidenden Fortschritte zu erwarten sind. Ihrer schlampigen Flüchtlingspolitik ist es zu verdanken, dass wir langsam die Kontrolle über die Situation verlieren und dass viele Wähler aus Protest nach rechts außen wandern. Noch dazu hat sie sich anfangs von Erdogan einknicken lassen, und dass war ein großer Fehler. Inzwischen hat sie sich in der Hinsicht zum Glück gebessert, aber ihre Ansage war immer noch nicht deutlich genug.

AfD/Linke/Grüne kommt für mich nicht infrage. Ich wähle weder eine fremdenfeindliche Partei, noch eine Multikultipartei.

Mit dem Prinzip des Liberalismus kann ich mich an sich anfreunden, aber die FDP ist völlig zurecht aus dem Bundestag geflogen und derzeit kaum noch wählbar. Wirklich große Freidemokraten wie Genscher gibt es einfach nicht mehr. Um zu verhindern, dass uns vier weitere tatenlose Jahre mit Merkel bevorstehen, wähle ich wohl die SPD - das geringste Übel. Glücklich bin ich damit dennoch nicht.

SPD

Die SPD zählt für mich als gerechte Partei. Was auch Aktuell (geschrieben am 6.7.2017) die Familie oder Rente angeht. Die CDU kam erst später damit. Etwas Sozialdemokratie sollte wieder mal in den Schwarz-rot-goldenen Eimer fallen.

Afd

Bin mir noch nicht sicher aber im Thema Sicherheit Grenzen Kriminalität finde ich die AFD eine gute Wahl.

Auch wenn viele die mit der NPD vergleichen oder noch schlimmeres.

Die hat einfach gute Ansätze ich bin nicht rechts und neige auch nicht dazu,aber ich finde in Thema Sicherheit kommt die SPD nicht gut weg genau wie Grüne Linke.

Und die CDU gerade bei Merkel alles wilkommen weiss ich nicht ob die Sicherheit leisten können bei Tausende!Zahl ist nur geschätzt kein Mensch ist gleich.Aber wie sollen ein paar Polizisten mehr das meistern können was 2015 hier zu gewandert ist?Passieren kan immer was oder?

Was möchtest Du wissen?