Welche Partei ist für mich empfehlenswert?

Das Ergebnis basiert auf 42 Abstimmungen

Grüne 40%
FDP 33%
AfD 17%
CDU/CSU 2%
Linke 2%
SPD 2%
Andere 2%
Kapitalismus oder Sozialismus

du meinst Marktwirtschaft/Planwirtschaft?

Deutschland sollte die meisten Steuern drastisch senken.

auch für Reiche?

du meinst Marktwirtschaft/Planwirtschaft?

Nein

auch für Reiche?

Für alle, also ja

12 Antworten

Grüne

In deinem Fall wären das denke ich die linksversifften Grünen hahah. Aber wenn du dich da gut fühlst, ist das ja in Ordnung

Sie stehen eher für offene bedingungslose Migration

Desweiteren kein Kapitalismus (auch wenn alle Möglichkeiten darauf hin laufen)

Grundeinkommen für alle

Für mehr Steuern für Firmen ... die auch nur Mehrkosten an Kunden weiter geben

Also mind. 4 Gründe dagegen (aus der Sicht des Fragesteller)

1
@Nikki8141

Gut stimmt diese 4 Punkte widersprechen seinen Anforderungen...aber ansonsten passt es von der Richtung albswechs. Grundeinkommen, kotz, mehr Steuern kotz

1
FDP

würde ich nicht wählen oder empfehlen passt aber zu den genannten Ansichten

Volt kann man auch erwähnen

Welche Ansicht meinst Du konkret mit "unsozial"?

0
@Philippus1990
Kapitalismus

wenn als "Richtung" gemeint

Arbeitslosengeld 2 umgsp. Hartz IV : Sollte man nur an Leute geben, die aus Gesundheitlichen Gründen nicht arbeiten gehen können
1
@Ioehs

Und was ist mit denen, die keinen Job kriegen? Wir hatten schon oft Zeiten, da gab's verdammt viele Arbeitslose, die gerne arbeiten wollten, aber nichts fanden.

1
@Hardy3

ja

auch soll nicht jeder jeden Job machen müssen

ist nicht meine Ansicht

0
Grüne

Eindeutig.

"Grüner" Kapitalismus.

Wobei der Migrationsteil da nicht so reinpasst.

Arbeitslosengeld auch nicht

0
FDP

Lasse diesen Teil raus, das ist eh Utopie.

Man sollte mmn, alle noch zu laufenden Atomkraftwerke abschalten, Tempolimit auf Autobahnen, Deutlich Mehr auf E-Mobilität setzen, Abschaffung des Verbrenungsmotors, Kohleausstieg 2025,Mehr auf erneuerbare Energien setzen
FDP

Migrantion und Einwanderung :" - Leute die dem Staat, Wirtschaft und der Gesellschaft mehr nützen, als Schaden können zu uns, die die dem Staat mehr Schaden, als Nützen sollen nicht zu uns. " -> Unterschreibe ich so, FDP hat da schonmal ein Punktesystem wie in Kanada ins Spiel gebracht. (Ausbildung, Studium, Berufserfahrungen usw. geben Punkte. Bei genug Punkten wird man angenommen)

Gendern Ja? Nein? : Nein, ich finde es sinnlos

Klima und Umweltpolitik : Klimaneutralität vorantreiben, aber ohne die Wirtschaft abzuwürgen, Ich bin vorerst nicht für ein Ende von Verbrennungsmotoren, starker Fokus auf Erneuerbare Energien, aber auch (Notfall) Kraftwerke für Grundlastversorgung, solange es keine wirklich verlässlichen speicher Methoden gibt.

Kapitalismus oder Sozialismus : Kapitalismus, ganz klar

Steuern : Deutschland sollte die meisten Steuern drastisch senken. -> unterschreibe ich

Arbeitslosengeld 2 umgsp. Hartz IV : Sollte man nur an Leute geben, die aus Gesundheitlichen Gründen nicht arbeiten gehen können -> Sollte aufjedenfall an mehr Bedingungen geknüpft sein und Kürzungen sollten bei Fehlverhalten schneller durchgezogen werden

Religion : Religion und Staat sollten voneinander getrennt werden -> Sehe ich genauso

EU und Nato: Deutschland sollte weiterhin Mitglied der Europäischen Union und Nato bleiben. -> Ganz meine Meinung, allerdings mit Ländern wie Polen, Ungarn und vllt. Frankreich (gottseidank diese Wahl noch nicht da Macron und nicht Le Pen gewonnen hat) stehen uns schwierige Zeiten bevor

Gleichberechtigung : Frauen und Männer sollten in der Gesellschaft gleichgestellt und gleichberechtigt werden, gleiche Rechte haben und ich unterstütze den Feminismus

Welche Partei würdet ihr mir empfehlen zuwählen? Gibt es eine die auf dieses Profil zutrifft?

Ist egal ob das eine große oder eine kleine Partei ist

Ich bitte um eine sachliche Antwort, vernünftigen Umgang und eine respektvole,, Diskussion "

Danke

Was möchtest Du wissen?