Welche Parkett Trittschalldämmung hat die höchsten Wärmedämmeigenschaften?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Trittschalldämmung ist so dünn, dass selbst der beste (thermische) Dämmstoff nahezu keine Wirkung zeigen wird. Möchtest du den Fußboden Wärme-Dämmen, dann solltest du dich gezielt darum kümmern. Eine Möglichkeit ist z.B. die Zimmerdecke von der Unterseite zu dämmen. Ideal geht das natürlich, wenn die Unterseite der Zimmerdecke ein Keller ist. Die Dämmstoffstärken (egal ob man dafür Glaswolle, Mineralwolle oder Kunstoff-Hartschäume nimmt) sind in der Größenordnung von mindestens 80-100 mm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da die Trittschalldämmung nur ein paar millimeter starkt ist, gibt es höchstens auf dem Papier Unterschiede, was das Material angeht. Polystyrol wird wohl den höchsten Wert haben.

Effizienter wird es, wenn du anstatt 3mm Platten welche mit 5mm nimmst. Dann hast du über 50% bessere Eigenschaften. Der Preis ist aber auch viel höher.

Ich weiss nicht ob sich ein geringerer Energieverbrauch
bei unterschiedlicher Trittschaldaämmung überhaupt bemmerkbar macht.

Was ist denn unter dem Boden? Keller? Oder eine Bodenplatte ohne Keller?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist unerheblich. Die Trittschalldämmung ist so dünn, das man von Wärmedämmeigenschaften garnicht sprechen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?