welche PA Systeme für den Heimbereich?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

bei den von Dir genannten Musikrichtungen wirst Du nicht ohne einen Subwoofer planen können - zumindest nicht, wenn Du auch kleinere Parties machen möchtest.

Für zwei Tops, mind. einem Subwoofer und ggf. noch Endstufen wird Dein Budget aber leider nicht ausreichen.

Prinzipiell würde ich Dir ein aktives 2.1-System wie dieses vorschlagen: http://eshop.steinigke.de//index.php?cl=details&anid=ARTI_11038805

Bei Systemen dieser Art hast Du eine ordentliche Basswiedergabe über einen Subwoofer und Du musst Dich nicht um Endstufen oder eine aktive Frequenzweiche kümmern, weil alles schon im Subwoofergehäuse integriert ist.

Eine Alternative wäre eine dreikanalige Endstufe mit integrierter Frequenzweiche wie die Omnitronic HDA, aber mit einem solchen Bundle wirst Du bei zwar besserem Ergebnis sicherlich noch teurer kommen.

Gruß aus Würzburg

Wäre es nicht möglich an ein kleines aktives Boxenpaar JBL Control 2 ein Sub zu schalten? Wenn nicht aktiv dann evtl passiv zwischen beide Boxen? Ich weiß dass das jedem, der was vom Fach versteht sauer aufstoßen wird, ich suche aber wirklich nur ne Möglichkeit für wenig Geld ein wenig wumms zu erhalten. Kleine Partys wären vllt 2 mal im Jahr...ein großes 2.1 System kommt eigentlich nicht in Frage =/

0

mein Tipp in deinem Fall wären die Mivoc SB 210 MKII und dazu eine Endstufe und zwar die the T-AMP E800 von Thomann.de

da brauchst du auch keinen Subwoofer und das ganz ist mehr als nur ausreichend da geht auch noch Größeres und es Klingt auch noch gut das ganze wäre sogar Wohnzimmertauglich

der große Vorteil bei den Boxen ist der Klang und vorallen der Tiefgang dort wirst du nicht in der Preisklasse im PA-Bereich finden was da mitkommt was dir bei deinen Musikarten zugute kommen wird

Was möchtest Du wissen?