Welche Oxidationszahlen haben Ethanol Ethanal und Ethansäure?

4 Antworten

Hallo melody 16024

Die Bestimmung der OZ in organischen Molekülen geht etwas anders als in anorganischen Verbindungen.

Am einfachsten gelingt das, wenn man sich die Strukturformel aufzeichnet. Dann muss man jede einzelne Bindung anschauen. Die Bindungselektronen werden dann dem Atom zugeordnet, das in der Bindung die größere Elektronegativität hat. Bei Bindungen mit gleichen Atomen teilen sich die beiden Atome die Elektronen.

Die Oxidationszahl ergibt sich dann aus der Differenz zwischen der Elektronenzahl im 'Normalzustand' (also O 6 Elektronen, C 4 und H 1) und den Elektronen, die man durch die Zuordnung in der Strukturformel gefunden hat.

Ich kann hier keine Strukturformeln zeichnen, deshalb nur ein kleines Beispiel:

Ethanol    C  H3  C H2  O  H

O ist das elektronegativste Atom und bekommt die Elektronen vom H- und C-Atom zugeschlagen, hat damit 8 Elektronen, also 2 mehr als im Normalzustand und bekommt dadurch die OZ -2

Das H am O hat sein Elektron verloren, also OZ +1

Der Kohlenstoff an der OH-Gruppe hat seine Elektronen in der C-O-Bindung an O abgegeben, von den beiden H-Atomen hat er dafür die Elektronen bekommen. Die Elektronen zum nächsten C-Atom werden geteilt. Aus der Strukturformel hat C 5 Elektronen, also OZ -1.

Das linke C teilt sich die Elektronen mit dem benachbarten C, von den 3 H-Atomen bekommt er alle Elektronen. Also hat er jetzt 7 Elektronen, drei mehr als im 'Normalzustand' und bekommt die OZ -3.

Analog kann man mit Ethanal und Ethansäure verfahren, einfach stur nach diesem Schema.

LG

Ich hoffe, ich hab keinen Fehler gemacht, ist schon spät.

Sauerstoff hat immer -2, Wasserstoff immer +1 und das C-Atom gleicht das am Ende immer so aus, dass dieser Teil auf +/-0 kommt

Bei Ethanol hätte das 1. C-Atom also -3 und das zweite mit der OH-Gruppe -1.

Ethanal hätte dann -3 und +1

Und Ethansäure -3 und +3

0

Carboxylierung von Methan?

Man erhält na die Ethansäure indem man Ethan zu Ethanol oxidiert und das zu Ethanal wird und man es dann zur Carbonsäure oxidiert.
Warum Carboxyliert man nicht einfach Methan? Wäre unterm Strich ja das gleiche.

...zur Frage

Ethanal und Ethansäure Oxidationszahlen erklärt?

Hallo erstmal.

Ich muss für die Schule die im Bild dargestellten Oxidationszahlen erklären, weiß aber nicht genau wie. Könnt ihr mir sagen wie ich bei Ethanal auf die jeweiligen Zahlen der rot markierten Elemente komme und wie bei Ethansäure? Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

wie heissen die Oxidationszahlen in folgenden Verbindungen?

Hallo zusammen

Ich habe folgende chemische Verbindungen: Doch das verstehe ich noch nicht so gut.

K2Cr2O7
Da hier ein Mehratom ist muss die Summe =0 sein also +I, +II, - II

SiO44- Silizium hat 4 Elektronen und braucht noch 4 für den Edelgaszustand Wasserstoff hat die Oxidationszahl-1 +IV -4

He Helium ist ein Einatomiges Ion also 0

NH4+ N ist Stickstoff und hat vier Elektronen, darum braucht er noch 3 Wasserstoff ist immer -1

Kann mir jemand helfen?

lg E.

...zur Frage

Ist Ethansäure weiter oxidierbar?

Ethanol + Kupferoxid = Ethanal + Kupfer + Wasser.

Ethanal + Kupferoxid = Ethansäure + Kupfer.

Ethansäure + Kupferoxid = ?.

Bitte mit Erklärung und Formel, wenn es geht.

...zur Frage

Oxidationszahlen in Gleichungen bestimmen

Oxidationszahlen zu bestimmen, wenn das Atom wirklich mit den Verbindungen aufgezeichnet ist, finde ich ziemlich einfach. Allerdings blicke ich immer noch nicht ganz da durch, wie man das macht, wenn die verschiedenen SToffe nur in einer Gleichung stehen...oO

Bsp:

KBrO3 + Cr (3+) -> KBr + CrO4

Ich verstehe immer nur so teilweise, wie man jetzt auf die eine oder andere Oxidationszahl kommt...

Als letzte Frage noch: Bei welchen Oxidationszahlen wird etwas oxidiert, wann reduziert?

Ich bin echt eine Niete in Chemie...;) Trotzdem schonma danke:)

...zur Frage

Oxidationszahlen bestimmen

hallo,

am Donnerstag schreibe ich in Chemie eine Nachprüfung, deshalb wollte ich wisse ob das so richtig ist :

Elemente der 1. hauptgruppe haben ja die oxidationszahl +1 Elemente der 2. hauptgruppe +2 Elemente der 3. Hauptgruppe +3

Elemente der 5. Hauptgruppe -1 Elemente der 6. hauptgruppe -2 Elemente der 7. hauptgruppe -3

Bei der 1.-3. hauptgruppe bin ich mir sicher dass das so ist aber stimmt das auch für die Hauptgruppen 5-7 ???

ich weis dass es bei den oxidationszahlen viele Ausnahmen wie z.B schwefel gibt der viele oxidationszahlen haben kann ich möchte aber nur wissen ob das für die meisten Elemente so stimmt :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?