Welche Orangatang Wheels?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nimm die Keanu die sind durch den core besser zum sliden geiggnet und außerdem haben schon sooo viieele die fat free

ok :D danke

0

Setz dich mal bitte nicht auf Otang fest. Die sind total überteuert für das, was sie können.

Ich hatte das für Slideanfänger schon oft beantwortet. Hier mal ne Kopie von ner Antwort:

Für den Anfang würde ich dir auf jeden Fall ne Rolle empfehlen, die ne geringe Lauffläche (Auflagefläche der Rolle auf dem Asphalt) hat. Kleinere Rollen sliden auch kontrollierter als größere. Ich fahr zur Zeit auch nur 65mm Rollen. Die beschleunigen einfach schneller nach dem Slide.

Was ich dir auf jeden Fall empfehlen kann sind Remember Wheels. Die haben grad nen ziemlichen Hype und sind super kontrollierbar, bei nem geilen Slide mit gleichbleibender Bremswirkung. Da kann ich dir die Peewees oder die Lil Hoot oder Hoots empfehlen. Tracer Hawgs sind ähnlich, n ticken teurer, aber malen dafür gleich von Anfang an dicke Linien. Super finde ich auch die Cult Chronicles, Creator, ISM und ISTs. das sind alles Rollen, die auch schon bei wenig Geschwindigkeit gut sliden. Achso, die Blood Orange Liam Morgens kann ich noch empfehlen. Die sind allerdings noch teurer, aber malen auch Mega!!!

Alle schon getestet und für gut befunden. 

Aber wie schon gesagt, von Otang würde ich die Finger lassen, wenn es um sliden lernen geht.

Hier kannst du mal Rollen abchecken:

https://www.skatedeluxe.de/de/longboard-rollen?value[12][]=44&value[9]=699-709&cPath=152&value[10]=726-734#filter_10

Ich hoffe, ich konnte dir helfen. Falls du noch Fragen hast, kannst du ja kommentieren.

Ich wollte mir die hoots, lil' hoots oder fat frees hohlen.

Kann man mit diesen Rollen auch höher Geschwindogkeiten erreichen ? mind. 35 kmh ? Bei den Fat free's geht's wahrscheinlich besser als bei den remember wheels oder ? 

0

Was möchtest Du wissen?