Welche online Sammelmärkte kennt Ihr?

3 Antworten

Hallo Sammelfreunde, kritisch betrachtet sind eBay & Co für den "wahren" Sammler ein rotes Tuch. Das hat eine absurde Dimension von Gottesdienst im Supermarkt. Hier ist Seele und Leidenschaft verbannt. Hier findet nur noch Gewinnvermehrung - eingebettet in Werbe-Massaker der großen globalen Konsumwarenherrsteller statt. Das Treffen von Gleichgesinnten, - Kommunikation mit "Besessenen", mit glühenden Briefmarkenfreunden findet nur noch auf Tauschbörsen zum Bsp. Berlin: Ansichtskarten, Briefmarken und MünzBörse im Berliner Ostbahnhof und auf Fachportalen wie delCampe bzw. dem neuen, schnell und stark wachsenden Sammlerportal oldthing.de statt .

oldthing.de Briefmarken - (kaufen, verkaufen, sammeln)

Sehr gute Erfahrungen habe ich mit der belgischen Onlineauktion "delcampe" gemacht. Ich kaufe dort aus verschiedenen Gründen noch lieber als bei ebay, da der Markt durch seine Internationalität viel größer ist und ich dort schon manches gute Schnäppchen machen konnte, weil der Erwarb oft direkt aus dem Land möglich ist und deshalb preiswerter. Schau dich dirt mal um. Deine Sprache kannst du einstellen. Es ist aber auch von Vorteil englisch und/oder französisch zu verstehen. Wenn nicht, gibt es immer noch den google-Übersetzer. Der taug nicht viel, ist aber besser als nichts.

Hi, da gibt es natürlich etliche. Ich nenn Dir mal die Bekanntesten. Dies wäre natürlich der Klassenprimus EBAY und auch Ebay Kleinanzeigen. Dann wäre Hood empfehlenswert. Weiter delcampe.de, oder muenzauktion.com. Alles weitere sind meines Erachtens nicht erwähneswerte Seiten da ziemlich unbekannt, oft nur regional und schwach besucht. Kalaydo oder Quako empfehle ich nur begrenzt da doch nur schwer etwas im Bereich Briefmarken ,Münzen Ansichtskarten sich verkaufen läßt. Alle meine genannten Seiten sind auch für Privatverkäufer gedacht. Bei Hood und Ebay Kleinanzeigen ist sogar der Verkauf OHNE ZUsatzoptionen kostenlos. Greets Fleckyy

Was möchtest Du wissen?