Welche online-Partnervermittlung ist umsonst, oder günstig?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Umsonst ist nicht immer gut. Wie viel Unsinn wird sich eintragen, wenn es doch nichts kostet? Es gibt Behauptungen, dass die Mehrheit von Einträgen bei Partnerbörsen gar nicht aktuell ist. Auf jeden Fall sind es viele. Umsonst kannst du passiv teilnehmen bei den meisten Börsen, auch bei den teuren (parship etc.). Aber du kannst dann nicht anschreiben, nur abwarten, was oft wenig hilft. Die meisten guten sind relativ teuer. Recht oft betet aber beispielsweise Gleickklang besondere Aktionen, wo du für kürzere Zeit teilnehmen kannst zu einem sehr niedrigen betragt. Aber pass auf, wenn du nicht länger teilnehmen willst, müsst du kündigen. Sinnvoll kann es auch sein, es mit einerganz normalen Kontaktanzeige in der Zeitung zu versuchen (Zeit vielleicht). Ist zwar etwas altmodisch, aber viele, die darauf antworten, sind authentisch. Auch das gitl natürlich nicht für alle.

Als ehemaliger Partnervermittler kann ich nur sagen: Es gibt keine kostenfreien Partnervermittlungen. In den meisten Fällen lernt man den "Wunschpartner" auch nicht kennen, weil dieser nicht existiert. Ich schreibe gerade an einem Buch über Partnervermittlungen und auch über die Online Angebote. Ein Tipp: Das Institut sollte im Berufsverband der Partnervermittler organisiert sein, ansonsten ist Vorsciht geboten! Auf dem freien Markt, wie auch Online.

Ich habe ganz gute Erfahrungen mit freenet-singles gemacht. Dieser Service ist zwar nur für Frauen kostenlos. Aber für Männer glaub ich auch bezahlbar

Meet your Passion Gutschein - 45% Rabatt

goo.gl/iqxJqe

Was möchtest Du wissen?