Welche Online Marketing Seminare könnt ihr empfehlen?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Also ich bin zwar kein Profi in dem Gebiet, kenne mich aber durch meinen Bruder etwas aus in dem Bereich. Er hat vor einigen Jahren angefangen mit Suchmaschinenoptimierung und leitet nun eine eigene Marketing- und Kommunikations-Agentur.

Vielleicht solltest du auch erstmal in dem Bereich anfangen dich fortzubilden, weil SEO (kurz für Search Engine Optimization) schon eine wichtige Grundlage ist für alles womit du im Internet gefunden werden möchtest? Ich weiß nicht genau, ob du im B2B oder B2C-Bereich arbeitest?

Aber für beide Bereiche sind die Anzeigen bei Google sehr wichtig, genannt Google Adwords- das ist wohl eine Kunst für sich, wie ich es im Ansatz mitbekommen habe. Man kann dort viel falsch machen und geld "verbrennen", wenn man es falsch angeht und Grundlegende Sachen nicht weiß... Wenn du dich in diesen beiden Gebiete weitergebildet hast, dann kannst du anfangen dich mit weiteren Themengebieten im Online Marketing zu beschäftigen, aber ich glaube das ist erstmal schon das wichtigste.

Hi Forrincell, danke für deinen Input. Da wir auf unserer Website gerne mehr Besucher hätte, ist ein Seminar zum Thema Suchmaschinen warscheinlich echt sinnvoll. Mein Unternehmen arbeitet im Bereich B2B.

0

Also eine Konferenz ist prinzipiell sehr sinnvoll, wenn du Kontakte knüpfen möchtest. Wenn es dir jedoch eher um den Weiterbildungseffekt geht, dann kannst du auf einem Seminar viel intensiver dazulernen. Es gibt hier verschiedenste Anbieter mit Preisspannen von 500,- bis 1.000,- € pro Tag.

Je nachdem wo du wohnst, findest du die meisten Angebote in den großen Städten wie Hamburg, Köln, Frankfurt und München. Webinare könnten für dich auch nützlich sein, da du dich dafür nur für etwa eine Stunde aus der Arbeit rausklinkst und einiges mitnehmen kannst. Aber auch hier gibt es natürlich viele schwarze Schafe. Ich habe schon an Webinaren teilgenommen, die mir absolut nichts gebracht haben und reine Zeitverschwendung waren.

Falls du Anbieter in dem Bereich suchst, einfach mal Googlen und du findest zahlreiche Angebote. Oftmals bekommt man im Nachgang auch die Unterlagen kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Anbietersuche und Spaß in allen Seminaren, die du besuchst. Du kannst ja hier mal schreiben, wenn du etwas gefunden hast!

Hallo Kthads,

ich habe schon das ein oder andere Seminar für Marketing-Themen besucht und muss sagen, dass es mich immer ein Stück weiter gebracht hat in meinem täglichen Berufsalltag und auch in meiner Karriere. Das ist ja im Lebenslauf immer sehr gut zu haben solche Referenzen.

Man nimmt immer ein paar hilfreiche Ansätze mit, die man gut auf sein eigenes Geschäftsmodell übertragen kann. Gute Erfahrung habe ich damit gemacht, mir die Seminarunterlagen 3-4 Wochen später nochmal anzusehen und zu prüfen ob ich schon einiges umgesetzt habe. Oftmals ist es nämlich so, dass man unheimlich viele Verbesserungsvorschläge erhält, diese aber nicht wirklich umsetzt im Anschluss weil man wieder zu sehr im täglichen Geschäft "gefangen" ist.

Ich würde dir empfehlen evtl. mit einem Adwords Seminar zu starken, dann ein Analytics Seminar draufzusetzen und dir letztendlich auch die Grundlagen der Suchmaschinenoptimierung (SEO) anzueignen. In vielen Unternehmen ist regelmäßige Weiterbildung ein Muss- in allen Abteilungen (Controlling, Marketing, etc.).

Gerade als Online- oder Social Media Manager solltest du dich jedes Jahr weiterbilden, da diese Inhalte sich so rasend schnell ändern und was du heute lernst, gilt in einem halben Jahr so vielleicht schon nicht mehr, weil es schon wieder neue Onlien Marketing Tools gibt. Deshalb fange am besten noch in 2016 damit an. Und vertiefe dein Wissen dann im nächsten Jahr auch im Bereich des Affiliate Marketing.Inhouse Seminare können durchaus sinnvolle Maßnahmen für eine Weiterbildung im Unternehmen sein.

Die Dienstleister besser kontrollieren zu können ist definitiv eine gute Sache. Du solltest in der Lage sein, dich überall etwas auszukennen, damit du auch mit deinem Ansprechpartner eine Sprache sprichst und in den Preis-Verhandlungen sowie Briefing Gesprächen eine gute Firgur machst. Wenn du da mit Begriffen aus dem Online Marketing Umfeld um dich wirfst, kannst du direkt mal ein besseres Angebot herausholen. Denn dein Gegenüber wird beeindruckt sein und merken, dass er sich mit dir keine "Scherze" erlauben sollte. Mir haben Seminare in dem Bereich jedes Mal sehr viel genutzt.

Klaro- Konferenzen machen zumeist Sinn für deine Weiterbildung im Online Marketing, Seminare natürlich auch. Ich bin selbst regelmäßig auf solchen unterwegs. Dieses Jahr war ich bei der SEOCampixx in Berlin, dem Online Marketing Tag in Wiesbaden und will noch zur OMCap im Oktober. Auf diesen Konferenzen trifft man neue spannende Leute und knüpft jedes Mal gute Kontakte.

Online Marketing Seminar Anbieter gibt es einige, mir fallen da spontan ein:

Haufe

OMT Seminare

Embis

121Watt

SMA

etc.

Hallo, ich kann dir da sicherlich einige Tipps geben, da ich schon an vielen Seminaren und Weiterbildungen im Bereich Online Marketing teilgenommen habe. Es gibt da auch nicht allzuviele Anbieter auf dem Markt, sodass sich die Auswahl relativ leicht gestaltet. 121Watt hat ein sehr breites Angebot. Embis habe ich noch nicht ausprobiert, die SMA macht viel webbasiert, das heißt du kannst dir dort deine Zeit selbst einteilen und die Online Kurse anschauen, wann es dir passt. Falls du den OMT kennst- dort gibt es neuerdings auch Seminare. In Frankfurt hatte ich da mal an einem teilgenommen, was echt gut war- kompakt an einem Tag in einer kleinen Gruppe zum Thema E-Mail Marketing. Falls du eine Weiterbildung speziell im Online Marketing Bereich suchst, würde ich mir jedoch definitiv einen Anbieter raussuchen, der in dem Bereich sein Spezialgebiet hat. Die allgemeinen Seminaranbieter halten die Themen meist zu oberflächlich ab. Da lernst du dann evtl. nichts neues.

Es gibt übrigens neue Online Seminare zu Adwords Marketing von Google selbst. Man kann kostenfrei teilnehmen und Zertifikate ablegen. Die Themen ranken sich um Analytics, SEO-Optimierung etc. Vielleicht wäre das ja auch interessant für dich um dir einen Überblick zu verschaffen?!

Hallo KThads,

falls du dir ein Team aufbauen darfst, wäre ggf. auch ein Inhouse Seminar sinnvoll für eure Firma. Das heißt: ein Online-Marketing-Experte kommt zu euch ins Büro um geht genau darauf ein, was euch interessiert. (Das hat mein Unternehmen ab und zu gemacht und es war immer eine Bereicherung.) Gerade zu Beginn geht es im Marketing ja um die Grundlagen und vorallem richtigen Strategien u.a. für eure Suchmaschinenoptimierung. Da sollte man nicht leichtfertig mit umgehen, denn der Einfluss von Suchmaschinen bzw. Google ist heutzutage enorm. Seminare sind natürlich auch eine Alternative, falls es wirklich nur eine bis drei Personen in eurem Unternehmen interessiert.

Hallo KThads, 

die Auswahl wird wirklich schwierig. Wir haben in unserem Weiterbildungs-Vergleichsportal über 700 Seminarangebote von mehr als 100 Anbietern zu diesem Thema. 

Als Anfänger empfehlen wir in jedem Fall SEO, Content Management und
den Einsatz von Social Media. Adwords ist sicher von den Grundlagen her sehr wichtig. Später kommt man (zur Optimierung des Budgets) kommt man hier aber um eine Spezialagentur fast nicht herum.

Mit am wichtigsten sehen wir aber auch den Einsatz von Google-Analytics. Hier kann man optimal den Einsatz / das Ergebnis von Maßnahmen (organische Treffer, Adwords, Affiliatepartner, Leads etc.) messen.

Sieh Dich einfach erstmal bei uns um und mach Dir ein Bild zu den Möglichkeiten. Selbstverständlich kannst Du die Anbieter und Ergebnisse auch nach Kosten, Nähe zum Wohnort oder Startterminen selektieren:

https://www.fortbildung24.com/online-marketing-suchmaschinenoptimierung-seo-kurse/suchergebnisse.html

Viel Erfolg und alles Gute

Serviceteam FORTBILDUNG24

Du solltest pro Jahr mindestens 2-3 Weiterbildungen belegen- nur so kannst du auf dem Laufenden bleiben in dem Bereich, welcher sich so schnell ändert.

Deinem Unternehmen muss es das Wert sein, wenn sie im Online Marketing bestehen wollen. Da gibt es ja gefühlt jeden Tag etwas Neues.

Bei Semigator findest du auch immer eine große Auswahl an Themen und Anbietern, obwohl da auch nicht alle sind. Es lohnt sich dann auch auf den Anbieterseiten direkt zu schauen. Oftmals gibt es die Möglichkeit sich telefonisch zu erkundigen, was gerade das Beste für einen wäre. Es gibt ja von Einsteiger/Grundlagen bis Fortgeschrittene alle verschiedenen Level im Online Marketing. Da musst du schon aufpassen, nicht dass du nachher nur "Bahnhof" verstehst. Ich finde, dass man auch immer darauf achten sollte, dass das Seminar Praxisteile enthält und man die Unterlagen per PDF bekommt um später nochmal nachzuschauen, was man alles angehen wil wenn es an die Optimierung der eigenen Marketing Maßnahmen geht. Und ich stimme meinem Vorredner zu- Inhouse Seminare sind immer eine gute Alternative falls es noch mehr in deiner Firma gibt. Gerade wenn ihr neu in das Gebiet entsteigt, ist es förderlich wenn du deinen Vorgesetzten direkt mit ins Seminar nimmst- sonst versteht er womöglich nicht worum es geht und warum man nun unbedingt bestimmte Online Maßnahmen durchführen muss.

Wieviel Budget hat dir dein Unternehmen denn zur Verfügung gestellt? 2016 ist ja bald vorbei, wieviel hast du dafür noch zur Verfügung? In 2017 kannst du dann neu anfangen mit der Planung deiner Weiterbildung. Wäre es auch eine Möglichkeit damit an Maßnahmen online teilzunehmen?

Hallo Anton7, ich habe jährlich 1.500 € für Weiterbildung zur Verfügung, alles weitere muss ich absprechen. Dieses Jahr habe ich noch ca. 500 € die ich dafür ausgeben kann. Ja, Online Kurse wären prinzipiell auch eine Möglichkeit, allerdings bin ich eher der Typ, der sich dabei leicht ablenkt und deshalb ist eine "richtige" Fortbildung wohl eher für mich geeignet.

0

Was sind denn deine "Aufgaben"? Was sollst du machen? Dann wüsste man besser wie man dir helfen kann. 

Das ist eine gute Frage. Tatsächlich gibt es noch keine genauen aufgaben. Wir machen im Bereich Online marketing noch gar nichts und ich soll das aufbauen. Ich beschäftige mich aktuell ganz viel mit dem Thema und darf theoretisch bestimmen, mit was wir anfangen.

Am Ende wird es auf eine Art Agentursteuerung hinauslaufen. Ich werde aber trotzdem entscheiden, in welchen Bereichen die Agenturen beginnen sollen.

Aktuell tendiere ich zum Thema SEO und Google Adwords, aber noch ist das nicht entschieden.

Es steht auch noch nicht genau fest, welche Budgets wird dafür bereitsstellen, aber auch das kann ich quasi mit steigendem Wissen mitentscheiden.

0

Was möchtest Du wissen?