Welche Oldtimer sind für Neulinge empfehlenswert?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

hm, mit 6000 Euro ist natürlich eine Grenze gesetzt, die einige Modelle von vorne herein ausschließt.

Würde als Einstieg vielleicht einen "jungen" Oldie aus späten 70er / frühen 80er Jahren empfehlen. Wenn ein gängiges Modell, zB Opel Kadett, Ascona oder Ford Taunus, Granada, Escort, VW, Mercedes.., also Autos, von denen früher große Stückzahlen gefahren sind, dann ist es mit der Ersatzteilbeschaffung wesentlich einfacher, als bei irgendeinem Exoten.

Google mal bei autoscout Rubrik "Oldtimer", da ist bis 6000 sicherlich etwas dabei. Wie gesagt, exclusive historische Fahrzeuge in Deiner Preisklasse wohl eher nicht, ansonsten hast Du eine "Bastelbude" mit finanziell "offenem Ende"....

Achte beim Kauf darauf, dass bereits ein WGA vorliegt, ist dann schon mal erledigt, und einige Versicherungen wollen das gerne haben. Ausserdem sollte das Fzg. bereits auf H-Kennzeichen gefahren sein, sonst wäre ich misstrauisch, ob H-Zulassung evtl. abgelehnt wurde.

Viel Erfolg bei der Suche und beim anschließenden Cruisen!

Grüße, ---->

Opel Rekord Olympia P2

Was möchtest Du wissen?