Welche Obst- und Gemüsesorten sind am kalorienarmsten und eignen sich...

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich rate dir nur, die süsssen Obstsorten zu meiden. Süss ist tatsächlich der Geschmack, der Zucker und damit einen erhöhten Brennwert kennzeichnet. Trauben oder Erdbeeren z.B. lass besser ganz bleiben. Gemüse sollte stärkearm sein. Also keine Kohlsorten und keine Kartoffeln. So kann man sich immer orientieren wenn man unsicher ist. Ausserdem solltest du etwas über die Funktion von Insulin im Körper lernen das dieses duie Bildung von Fettzellen ermöglicht.

Gurken, Kürbis, Salate und Kohl sind sehr kalorienarm. Ähnlich Paprika oder Zwiebeln. Tomaten enthalten relativ viel Zucker, aber immernoch relativ wenige Kalorien im Vergleich zum Obst.

Sag mal, wie viele Kalorientabellen soll man dir denn noch zum Lesen geben. Bei deiner letzten Frage hast du doch schon eine Antwort bekommen.

Okay, da waren eine Zeilen im Fettdruck. Die musst du ja nicht unbedingt lesen.

Ich habe diese Frage gestellt, bevor der Tabellenlink kam!

0
@KleineFrage

Lass gut sein. Regenmacher ist einer von denen, die nur Antworten, nie fragen. Ein Alleswisser eben. :)

0

Gurke, sie besteht zu über 90% aus Wasser.

Was möchtest Du wissen?