Welche Nussart für Muskelaufbau am besten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nun darauf gibt es wohl keine korrekte Antwort. Was macht die Nuss zur Besten? Das hängt letztlich davon ab, was sie liefert und was einem fehlt. Fehlen dem Körper Omega-3 Fettsäuren begünstigt das im schlimmsten Fall chronische Entzündungen und damit einhergehend einige Krankheiten. Aufgrund dessen könnte das Training ausfallen. In dem Fall wäre also die Nuss mit den höchsten Omega-3 Wert die Beste.

Wenn dir nun aber durch die normale Nahrung massiv Eiweiß fehlt, so kann das der Knackpunkt sein weshalb es im Training nicht weiter geht. In dem Fall wäre es eine andere Nuss, nämlich die mit dem höchsten Proteingehalt.

Vielleicht fehlen dir aber auch schlicht Kalorien um aufzubauen und Energie im Training zu haben, dann wäre die Nuss mit dem höchsten Nährwert, die welche dir am meisten hilft.

Lange Rede kurzer Sinn, ich denke es macht kein Sinn sich da auf eine bestimmte Nuss einzuschießen. Greif zu einer Mischung oder misch sie selbst oder wechsel sie hier und da mal durch. Die Nüsse haben alle auch andere wertvolle Nährstoffe und letztlich unterscheiden sie sich alle ein wenig. Ausgewogen ist immer das Beste.

Es wird aber wohl keine der Nüsse aufgrund ihrer Eigenheit für einen sichtbaren Fortschritt sorgen oder ihn dir verwehren. Mach dir nicht über so kleine Details für den Muskelaufbau Gedanken. Am Ende müssen die Basics stimmen, genug Kalorien rein, hartes Training, stetig in kleinen Schritten steigern und möglichst verletzungsfrei bleiben. Der Rest ist Geduld

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Cashewnüsse sind gut , haben mit Unter die meisten Proteine in der gruppe der Nüsse .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Paranüsse, Macadamianüsse, Walnüsse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?