Welche NotenDurchschnitt braucht man nach der 10.Klasse Realschule aufs Gymnasium zu wechseln (Abitur)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du brauchst mindestens eine 3 in den drei Hautpfächern und ebenso in allen übrigen Fächern.

Eine 4 in einem Hauptfach kannst Du noch durch eine 2 oder besser in einem anderen Hauptfach ausgleichen.

Bei den übrigen Fächern kannst Du in NRW bis zu drei 4en durch andere Fächer ausgleichen (also auch durch ein Hauptfach !), ausnahmsweise ist statt einer 4 auch eine einzige 5 erlaubt (z.B. in Französisch !), die ausgeglichen werden könnte.

Im Extremfall könntest Du also z.B. eine 4 in einem Hauptfach, und bei den übrigen Fächern eine 5 (z.B. Franz) und zwei 4en haben, wenn Du die alle ausgleichen kannst.

Durchschnittsnote ist in ordnung. (Mindestens 3 ist die Voraussetzung)

Bei Deutsch ,Mathe und Englisch musst du mindestens bei 2 Fächern die Note 2 erreichen.

im dritten dieser Fächer solltest du mindestens 3 haben..

Das heißt Mathe und Englisch erfüllt bei dir die Voraussetzungen.

Aber bei Deutsch musst du mindestens 3 erreichen .. Das ist die einzige Voraussetzung die du derzeit verbessern musst.. 



BayernMuenchen5 28.02.2017, 16:14

Wenn ich Englisch auf 1 verbessere und Mathe ist sowieso 1 dann wenn deutsch 4 ist dann wird ja keine Probleme sein oder?
Denke ich richtig oder ist das falsch?

0
Eddie1400 28.02.2017, 16:16
@BayernMuenchen5

Nein leider kann man nicht kombinieren..

Deutsch muss mindestens 3 erreichen..Unabhängig davon was du bei Mathe und Englisch erreicht hast.

0

Mit einem Durchschnitt von 2 bis 3,0 müsste es glaube ich klappen.

Was möchtest Du wissen?