Welche Noten braucht man von Realschule zu Hauptschule M-Zweig (8. Klasse)

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also ich habe genau das selbe "Problem", ich bin auf der Realschule (7. klasse) und es ist ja schon der Notenschluss und ich stehe nun da mit zwei fünfern (Mathe:5; BWR:5). Doch da es in der Mittelschule kein BWR gibt fällt das Fach komplett weg und ich stehe nur noch auf einer 5. Bei dir ist es wirklich etwas kompliziert... du solltest versuchen noch einen Nachtest zu machen. Sonst gibt es keinen anderen Ausweg mehr für dich ausser die Mittelschule. Hoffe konnte dir etwas helfen :/

Also ich habe genau das selbe "Problem", ich bin auf der Realschule (7. klasse) und es ist ja schon der Notenschluss und ich stehe nun da mit zwei fünfern (Mathe:5; BWR:5). Doch da es in der Mittelschule kein BWR gibt fällt das Fach komplett weg und ich stehe nur noch auf einer 5. Bei dir ist es wirklich etwas kompliziert... du solltest versuchen noch einen Nachtest zu machen. Sonst gibt es keinen anderen Ausweg mehr für dich ausser die Mittelschule. Hoffe konnte dir etwas helfen :/

Du kannst ganz einfach auf die Hauptschule wechseln, ohne prüfung nix. deine Mutter muss nur mit deinem Lehrer reden, der das dann von Schulleiter genehmigen lässt was 99.99% bejat wird :)

ja aber es gibt eine regel klasse und eine M-Zweig klasse und ich will eher in den M-zweig

0

Ich persönlich würde NICHT wechseln. An Deiner Stelle würde ich zusehen,
dass ich meinen Hintern hoch kriege und dann würde ich das Schuljahr einfach
wiederholen.

Solange du nicht zwei Fünfer in Fächern hast, die dort unterrichtet werden geht das.

naja meine schlechten noten (5 und 6) sind Religion:6 Deutsch:5 Geschichte:6

0
@ederlukas

Dann würd ich mich mal anstrengen, da es mit diesen Noten nicht gehen würde.

0
@Gunshot

ja aber in der hauptschule hat man doch kein geschichte da gibt es doch GSE(Geschichte Sozialkunde Erdkunde)

0
@ederlukas

Das ändert aber nichts und Deutsch 5 und Reli 6 machen es auch nicht besser.

0
@ederlukas

In Religion und Deutsch so schlechte Noten zu haben zeugt aber allein von Faulheit. Und allein wegen Faulheit auf die Hauptschule wechseln und sich damit die Zukunft deutlich schwieriger gestalten? Na ich weiß ja nicht - das wäre kein Weg, den ich mein Kind gehen lassen würde.

Dir muss bewusst sein, dass dein Weg in eine Ausbildung und in einen Beruf deutlich schwieriger wird, wenn du "nur" auf einer Hauptschule warst. Du wirst dir in einigen Jahren sowas von in den A'rsch beißen, weil du zur Hauptschule gewechselt hast und das nur, weil du zu faul warst....

0

Bitte, bitte geh nicht auf die Hauptschule. Du wirst es bereuen! Eine Freundin von mir hat das gemacht und sie bereut es jeden Tag.

Schreib doch noch warum sie es bereut. Das ist für den Fragenden vielleicht sehr interessant.

1
@Mireilles

ich würde sagen das man es bereut da man danach 2 jahre muss um realschulabschluss zu bekommen...

0

ja in der hauptschule der M-Zweig ist heuzutage fast schon so wie ein realschulabschluss

0
@ederlukas

sie bereut es weil all ihre Freundinnen auf der Realschule sind und sie alleine auf der Hauptschule ist. Und soll ich dir noch was sagen. Ich habe 2 volle Jahre dafür gekämpft von der Haupt auf die Real zu wechseln.

0
@Sonnensunn

wegen den freunden ist es nicht ich kenne eh alle von der hauptschule aber das problem ist ich weis nicht welche noten ich mindestens haben muss um in den M-Zweig zu kommen

0

Was möchtest Du wissen?