Welche Note würdet ihr für den Film Titanic geben?

Das Ergebnis basiert auf 23 Abstimmungen

Note 1 (ausgezeichnet) 39%
Note 2 30%
Note 3 13%
Note 4 9%
Note 5 9%
Note 6 (mangelhaft) 0%

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Note 3

Der Film hat unglaublich viel gekostet. Nachdem ich ihn gesehen hatte dachte ich: "Die letzte Szene, als die alte Frau ihre teure Kette ins Meer wirft, charakterisiert den ganzen Film. Da wurde unglaublich viel Geld weg geworfen, mit dem man viel mehr hätte machen können."

Ich hab tatsächlich auch nie verstanden , warum sie die Kette ins Meer geworfen hat. 🤣 ganz deiner Meinung

0
@FCB1989JN

Das war ein symbolischer Akt der Befreiung. So konnte sie als hochbetagte Frau mit der Vergangenheit und dem damit verbundenen Schmerz über all die Jahre Frieden schließen. Dieser Stein (Heart of the ocean - eine Erfindung, angelehnt an den tatsächlich existierenden Unglücksstein French Blue/Hope-Diamant, der aber bei der schicksalhaften Überfahrt der Titanic nicht mit an Bord war) war in ihrer Erinnerung verbunden mit dieser Tragödie und den beiden Männern, die damals auf der Titanic diese große Bedeutung hatten. Der Eine war kalt und gierig, der Andere berührte tief ihr Herz. Dieser Stein hatte keine materielle Bedeutung für die alte Dame.

😊

3
@isilang

Ah gut, jetzt ist mir alles klar. Sehr schöne Erklärung. Danke dir vielmals 😃 lg

1
Note 2

Ich gebe dem Film auch 'nur' eine 2 wegen der doch etwas schwülstigen Liebesstory und der doch etwas nervigen Musik. Aber an sich verdient der Film schon eine 1, allein schon wegen der Effekte und der Dramatik. Auch wenn es viele hier anders sehen, ein sehr unterhaltsamer Film, kommt keine Langeweile auf, gute Schauspieler, bis in die Nebenrolle (z.b. Kathy Bates) hervorragend besetzt und verdient mit Oscars belohnt worden. Da beißt die Maus keinen Faden ab.^^

Note 2

Die Oscars sind für diese aufwendige Produktion natürlich verdient. Regie, Handlung, Dramaturgie, Spannung, Szenenbild, Kostüme, Starbesetzung, Herzschmerzfaktor ... alles da.

Die Musik ... Ja. Ich muss gestehen, dass ich den von Celine Dion gesungenen Titelsong wirklich nicht leiden kann. Ich finde ihn schlimm. Aber er passt trotzdem zum Film.

Alle Jubeljahre mal würde ich reinzappen, wahrscheinlich auch hängenbleiben. Aber wenn auf einem anderen Kanal ein richtig cooler oder spannender Film läuft, zieht Titanic den Kürzeren.

Note 1 (ausgezeichnet)

Ich fand den Film "Super" ist aber auch schon in die Jahre gekommen

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
Note 4

Einmal kann man ihn gucken, aus historischem Interesse.

Ansonsten ist das eine Schnulze für Frauen.

Was möchtest Du wissen?