Welche Note machen eine 5+ 1 und 2?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Frage ist erstmal aus welchem Zeitraum sich die 5+ zusammensetzt. Ist dies auch "nur" eine Arbeit gewesen oder ist dies deine Durchschnittsnote aus dem ganzen Schuljahr bis jetzt (inklusive mündlicher Mitarbeit)?

Falls dies auch "nur" eine Arbeit war, kannst du den Durchschnitt aus den drei Noten errechnen. Dann würdest du schriftlich 2,67 (gerundet) stehen. In der Regel wird in Mathe schriftlich stärker gewichtet, aber wenn du auch mündlich gut Mitarbeitest kann es mit viel Glück noch eine 2 werden. Ich würde mich aber in diesem fall eher auf eine 3 einstellen. Auch wenn der Lehrer eine starke tendenz nach oben positiv werten kann.

Setzt sich die 5+ dagegen aus mehreren Arbeiten zusammen, musst du diese Abeiten komplett mit in den Durchschnitt einrechnen. Desweiteren müsstest du auch wissen wie stark die mündliche Mitarbeit in die Note einwirkt.

Du solltest diese Noten allerdings auch erstmal schreiben, bevor du irgendetwas berechnest. Du kannst noch garnicht wissen ob es wirklich eine 1 oder 2 wird. Erstmal würde ich mich entsprechend vorbereiten. Desweiteren kannst du dem Lehrer auch durch mündliche Mitarbeit, Hausaufgaben etc. zeigen, dass du dich verbessern willst. Solltest du am Ende zwischen zwei Noten stehen, gibt man dir dann eher die bessere.

Wenn du in den verbleibenden Arbeiten wirklich 1en und 2en schreibst und dich auch mündlich reinhägst sowie die 5+ sich "nur" aus 1-2 Arbeiten zusammensetzt, kann es denk ich noch eine 3 werden. Aber du musst natürlich etwas dafür tun.

Viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann niemand wissen, denn es hängt nicht nur von der Gewichtung der Noten sondern auch von deren Gesamtzahl ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wurde dir doch gerade mehrmals vorgerechnet.

Rechne die Noten zusammen und teile sie durch die Anzahl der Arbeiten.

5 + 1 + 2 = 8

8 : 3 = 2,66... Also 3.

Das schaffst du trotz einer 5+ in Mathe auch im Kopf, da bin ich mir sicher! ;)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schnulli00
18.04.2016, 15:46

Überarbeite die Antwort noch mal schnell :-)

1
Kommentar von botanicus
18.04.2016, 15:47

Das ist ja schon in sich Quatsch. Abgesehen davon, dass die 5 sicher nicht nur auf einer einzigen Note beruhte!

1
Kommentar von Fragnicht28
18.04.2016, 15:47

Das ist leider falsch. Man muss alle zusammen rechnen 


5 + 1 + 2 = 8 


Und da es 3 Noten sind ist der nächste Schritt 


8 ÷ 3 


= 2,6666666

= 3 (Aufgerundet) 


(Aber die 5 ist ja bestimmt nicht diese Note allein oder? Also welche Noten gab es vorher? Die 5 ist ja bestimmt aus mehreren Noten zusammengesetzt?)

0

1+2+(5+)= (8+) ./. 3 = gute 3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von botanicus
18.04.2016, 15:49

Falsch. Siehe Kommentar zu Reality010.

1

Dazu müssten wir alle deine Noten von Mathematik wissen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit einer 5+ wird es schwer werden, dein selbst gestecktes Ziel zu erreichen, wenn es nun schon am einfachen Mittelwert in Mathe scheitern sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von latricolore
18.04.2016, 17:02

;-)
Böse, aber wahr.

1

Was möchtest Du wissen?