Welche Note hab auf dem Zeugnis?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Da ich in Niedersachsen wohne und hier aufgewachsen bin, wird den Lehrern die mündliche Mitarbeit  mit 40%  zu bewerten. also bei dir eine 3.
Die Note wird auch nicht allein vom Lehrer festgesetzt, sondern in einer Notenkonferenz in der ich auch mehrere Jahre war. Bei euch gibt es auch sicherlich mehre Züge der gleichen Klasse. Diese sollen auch im Vergleich etwa gleich stehen, Das nicht aus einer Klasse nur 1er und einer anderen 4-5-er. Die Lehrer bekommen jedes Jahr ein Lehrziel vorgegeben das erfüllt werden muss. Jeder Lehrer kämpft um seine  Klasse.
Aber immer "gerecht und richtig" ist leider immer schwer.
Also solltest du mehr mündlich mitarbeiten, wäre es ein leichtes, bessere Noten zu bekommen. Du macht das ja nicht für mich sondern für nur für DICH. .
Mit freundlichem Gruß

Bley 1914

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jenachdem wie wichtig den lehrer die mündliche mitarbeitsnote ist.
Es gibt leute die melden sich garnicht.Schreiben zum beispiel nur 2.Und kriegen trotzdem ne 2.

Manche lehrer sagen ,dass die mündliche mitarbeitsnote sehr wichtig es.Und beachten sie dann irgentwie garnicht.Habe ich zumindestens das gefühl.

Wenn mündlich und schriftlich beachtet : 3
Wenn schriftlich wichtiger ist : 3+/2-
Wenn mündlich wichtiger ist (was ich bezweifel) : 3-/4+

Ich würde sagen du bekommst eine 3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine 3, selbst wenn es 60% zu 40% gewertet würde, wäre es höchstens eine 3+.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zähl es zusammen und teil es durch die Anzahl deiner Noten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich schätze mal eine 3.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?