Welche Nikon ist vergleichbar mit der canon 5d iii?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo

nun ja aus Sicht eines Canonisten gibt es bei Nikon keine der 5DIII direkt vergleichbare Kamera und aus Sicht der Nikonians sieht sieht es ähnlich aus. Die 5DIII ist zwischen einer Schnittmenge aus D610, D750, D810 und D4.

- Schon die D610 ist lustigergweise die einen Tick "schnellere" Kamera aber mit einem etwas kleinerem Burst Puffer. Die D610 hat aber denn Semi-Pro Body mit einem "kleineren" Sucher und das zentrale Messfeldsystem aus der D300s/D7100/DF. AF Speed bei der D610 ist bei Zentralmotiven recht gut aber für Sportreportage oder Wildlife ist das nix auch ist der AFS/AFC Modus nur bis 3B/S brauchbar. Bei 4-6B/S gibt es kaum noch AFS/AFC Nachführung mit guter Trefferate (Panning geht einigermassen). Wenn man aber denn Crop Modus benutzt (APS-C) steigt die Trefferqoute und die Bildrate bis der Burstpuffer voll ist auf das Niveau einer D7100. Aber die AF Leistung hängt auch von der Optik und dem Objektkontrast des Motivs ab. Die D610 ist eher Konkurenz zur Canon 6D und lässt der Canon 6D bei Ausstattung und Performance eigentlich keine Chance (und ist auch noch etwas billiger). Auch bei der Bildqualität ist der 24MP Sensor trotz diverser "Macken" einfach 1-2 Generationen neuer bzw hat 1-1,5 Stufen "mehr" Dynamik, Auflösungs und Rauschreserve.
- die D750 ist noch etwas schneller als D610 mit ähnlichem Burstpufferflaschenhals und hat einen Misch aus Profi und Semi Pro Gehäuseteilen mit dem verbessertem AF Modul der D3/D700. Die Kamera ist eigentlich in fast allen Punkten der 5DIII überlegen ausser im AF Bereich und beim optischen Sucher. Bei der D750 wurde das Bildprozessing gegenüber der D610 verbessert die ist bis ISO3200 Rauschfrei und hat keine Porpursäume und Banding in denn Überbelichteten Zonen
- Pro Qualität im Gehäuse mit einem grossem optischen Sucher, 1/8000, CF Kartenslot und AF-On Taste hat erst die D800 Serie. Aber auch die D800 Serie hat keinen so guten AF wie die 5DIII. Bei der Speed hat die D810 trotz 36MP die 5DII überholt und es gibt auch dort noch denn Cropmodus mit Teilauslesung des Sensors und S-RAW wie bei Canon. Zudem hat die D800 Serie denn grossen AF Stangenfocusmotor im Gehäuse womit AF-D Optiken teilweise schneller sind als AF-S Optiken.
Die Semi Pro Serie haben einen kleineren Motor der speziel bei schweren Linsengruppen in Telezooms bei der AF Speed einbricht womit zb das Nikkor AF-D 80-400 VR oder das 80-200 "Mittelschnell" werden, vergleichbar mit denn Canon "Fake-USM" Kit Zooms.

Nikon hat im AF Bereich zwischen D750/800 und D4 eine "Lücke" wo mal die D700 als preiswerte Reportage/Sportkamera abräumte/Räuberte bis Canon die 5DIII mit dem AF Modul der 1D Serie auf denn Markt brachte (und drunter die 7D). Zuvor waren die 5D ja "lahme" Kameras mit Basis AF Bestückung (wie jetzt die 6D)
Bei den Nikonians hoffte/spekulierte man ja dass die D750 das AF Modul
aus der D4 oder gar D5 bekommt und es gibt immer noch Gerüchte für eine
D750S, D760 oder D900 mit Profisucher und grossem AF Modul.

Aber denn Sportprofis ist eine 5DIII immer noch zu "lahm" und die üblichen Fotosujets brauchen weder die maximales Serienbildrate noch die AFC/AFS Leistung der 5DIII (oder denn Nikons). In Anbetracht dessen ist dann bei 400€ Preisdifferenz zur D750 bzw fast 1/00€ zur D610 einfach mehr/besseres Glas kaufbar.

Was möchtest Du wissen?