Welche nicht verschreibungspflichtigen Schlaftabletten aus der Apotheke sind empfehlenswert?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Doxylamin ist ein rezeptfreies Schlafmittel, das du mal probieren könntest. Allerdings ist es immer der bessere Weg, mit deinem Arzt über die verschiedenen Alternativen zu sprechen und dann gemeinsam eine Lösung zu suchen. Wenn du das Gefühl hast, dass das mit deinem Arzt nicht geht, solltest du vielleicht über einen Wechsel nachdenken.

selbst die nicht-verschreibungspflichtigen schlafmedikamente (ausser die pflanzlichen) sind ganzschön heftig.. ich habe auch schon ein paar probiert und ich habe geschlafen. aber ich war am nächsten tag genauso fertig wie wenn ich nicht geschlafen hätte. sport, spaziergang, warmes bad hilft auch manchmal.. mhm ich weiss, der rat ist nicht sehr hilfreich, aber viele sinnvolle möglichkeiten gibt es glaube ich auch gar nicht.

Wenn die pflanzlichen Medikamente ausreichend dosiert werden, sind die auch ganz schön heftig.

0

Hallo nadine120785,

es gibt auch andere Medikamente, die bei Schlafstörungen eingesetzt werden. Dazu zählen z. B. bestimmte Antidepressiva-Klassen, die überwiegend sedierend wirken und deshalb bei der Behandlung von Schlafstörungen Verwendung finden. Der Vorteil dieser Antidepressiva ist, dass sie keinen Hang-over verursachen und nicht abhängig machen.

Sprechen Sie Ihren Arzt mal darauf an. Wenn Sie Zopiclon nicht nehmen möchten, sollten Sie dies auch nicht tun und ich finde, das hat Ihr Arzt auch zu akzeptieren. Bitten Sie ihn um eine Alternative zu Zop, denn ein guter und ausreichender Schlaf ist von großer Bedeutung.

Viele Grüße und eine hoffentlich gute Nacht! :)

Was ist denn die Ursache für deine Schlaflosigkeit?

Nach meiner Ansicht ist es um eine vielfaches besser, die Ursache zu bekämpfen, als nur an den Symptomen rum zu doktern.

das habe ich versucht seit Jahren herauszufinden - und war deshalb sogar mal beim Psychologen. Mit dem Erfolg, dass ich immer noch nicht mehr weis

0

Was möchtest Du wissen?