Welche neue CPU für meinen PC?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ui, ein Pentium D - das Teil ist aber echt schon alt. Es gibt leider schon etwas mehr was einen guten Prozessor aus macht als bloße Taktfrequenz und Anzahl Kerne. Also ja doch, der ist schon eher schlecht für Adobe After Effects etc. geeignet.

Beim Prozessorkauf musst du darauf achten, dass dein Mainboard kompatibel mit dem Prozessor ist. (Es gibt da verschiedene Sockel, auf die deine CPU passen muss). Nachdem deine CPU sehr alt ist wirst du also wenn du einen neuen Prozessor kaufst auch ein neues Mainboard kaufen müssen.

Je nachdem ob du eine CPU von Intel oder von AMD kaufst brauchst du auch wieder ein unterschiedliches Mainboard.

Zuletzt musst du noch schauen, ob dein RAM kompatibel mit dem Mainboard was du neu kaufen müsstest. Da gibts DDR3 und das ältere DDR2.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst dein Motherboard angeben, damit dir jemand helfen kann. Vielleicht weißt du ja auch den Sockel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mainboard: AS ROCK
modell: G41C-GS

hmm...bei cpu-z
 steht irgendwie nicht obs jetzt ddr2 oder 3 ist...also weiß noch das der neue RAM den ich mir geholt hab DDR3 kompatibel war...wäre vllt nh erklärung warum ich immer nur 4gb RAM angezeigt kriege...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LordMunkay
29.10.2015, 03:50

Also hier: http://www.asrock.com/mb/Intel/G41C-GS/
steht, dass es sowohl DDR2 als auch DDR3 unterstützt. Allerdings keine Ahnung was mit "*DDR3 and DDR2 are supported separately." gemeint ist...^^

Hast du überhaupt ein 64 bit Betriebssystem? Bei 32 Bit werden mehr als 4gb RAM nicht unterstützt.

So oder so ist das Sockel 775, also wenn du eine neue CPU willst, brauchst du ein neues Mainboard.

0
Kommentar von jaunel
29.10.2015, 08:08

Nein du musst nur eins mit dem passenden Sockel für deine (zukünftige) CPU kaufen, eine AMD-Grafikkarte passt auch auf ein Mainboard mit Intelchipsatz :D

0

Was möchtest Du wissen?