Welche Netzwerk - Topologie ist allgemein am Besten?

Das Ergebnis basiert auf 2 Abstimmungen

Vermaschte Topologie 50%
Bus – Topologie 50%
Baum – Topologie 0%
Stern - Topologie 0%
Ring – Topologie 0%

2 Antworten

Bus – Topologie

Ich weiss nicht, was der Hintergrund deiner Frage ist - und das macht eine seriöse Beantwortung eigentlich unmöglich. Aber aufgrund der grössten Verbreitung (daher auch relativ niedrigen Kosten) und der grossen Flexibilität vote ich für die Bus - Topologie.PS: Rein technologisch gesehen hätte ich wahrscheinlich die Ring - Topologie gewählt :-)

Verzeihung - aber größte Verbreitung und Bus-Topologie?

Von welchem Jahr sprechen wir hier?

Bus war die aller erste Topologie - ist aber schon seit Ewigkeiten abgelöst.

Selbst Ring (und damit Token) ist längst von Baum oder Stern abgelöst.

Abgesehen davon, das sowohl Bus als auch Ring-Topologien eine langsame Kommunikation und Totalausfall (wenigstens beim Bus) bei Wegfall eines Knotens bedeutet.

0
@Kaoro

Logisch gesehen ist Ethernet eine Bus-Technologie. Und Token-Ring ist physich gesehen eine Stern-Topologie (gleich wie z.B. FastEthernet), obwohl TokenRing logisch gesehen eindeutig ein Ring ist (im wahrsten Sinne des Wortes "logisch")! Vielleicht sollten wir ja vorher klären, welche Sichtweise genau gemeint ist :-)

<a href="http://de.wikipedia.org/wiki/Topologie_" target="_blank">http://de.wikipedia.org/wiki/Topologie\_</a>(Rechnernetz)#Bus-Topologie

 
0
@suessf

Ach ja, vielleicht zur netten Untermauerung: Ich habe selber mein erstes TokenRing Netzwerk (damals schon mit 16 Mbit/s) im Jahr 1988 aufgebaut. Ich plaudere also nicht aus reiner Theorie.....

0
Vermaschte Topologie

Im Allgemeinen im Hinblick auf Ausfallsicherheit am Besten - Routingprotokolle sollten allerdings korrekt angewandt werden.

Regards,
Kaoro

danke das mal jdm antwortet^^

0

Wenn du mir schon einen "korrigierenden Kommentar" hinterlässt, dann sehe ich mich gezwungen, dir ebenso einen zu geben.

Ich akzeptiere deine Wahl - ist eine persönliche Meinung. Aber zur Qualität deiner Entscheidung, die ich als Netzwerkprofi mit über 20 Jahren Erfahrung nicht ganz nachvollziehen kann: Du findest im Wiki genau 2 mögliche Beispiele für ein "vermaschtes Netzwerk":

  • Zentralvermittlungsstelle eines Telefonnetzbetreibers
  • das Internet

Damit ist wohl alles gesagt :-)

0

Was möchtest Du wissen?