Welche negativen Folgen hat ein hoher Kaffeekonsum über einen langen Zeitraum?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es kann deine Organe überbelasten. Wie du weißt macht Kaffee sehr wach und treibt an. Deine Organe arbeiten in den Moment viel mehr als sonst. Dein Parasympathikus, der vegetative teil deines Nervensystems ist aktiviert. Das ist der Teil, der eine erhöhte Organaktivität ermöglicht und besonders in Stresssituationen aktiv ist. Wenn du also zu viel Kaffee trinkst, setzt du deinen Körper in einen ständigen Stresszustand.
Bei Stress werden vermehrt Stresshormone ausgeschüttet, was nicht gut für den Körper ist... zumindest zu viel davon.

Das ist wie wenn du zu viel Fahrrad fährst. Wieso sollte man immer zu schnell fahren, das ist doch anstrengend. Irgendwann braucht dein Körper eine Pause. Du kämpfst gegen seinen natürlichen Tempo an.

Beim erhöhten Kaffee Konsum verbrauchst du viel Energie. Das erfordert viel Wasser und viele Nährstoffe. Wenn du also nebenbei nicht genug trinkst und zu wenig Obst und Gemüse isst, kann es sein, dass dein Risiko für Nährstoffmengel steigt.
Und ein Mangel an etwas kann sehr viele andere Folgen mit sich bringen. Es kommt dabei darauf an, welchen Mangel man hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

so gut wie keine.

das schlimmste wird sein, dass sich deine zähne mit der zeit verfärben, ähnlich wie bei rauchern, aber nicht ganz so schlimm.

ansonsten ist kaffee für den körper - grade wenn er regelmäßig konsumiert wird - irgendwann bloß noch wasser.

man sollte allerdings nicht gleich nach dem aufstehen kaffee trinken. am besten mindestens eine halbe stunde warten, damit der körper aus eigener kraft wach werden kann. ansonsten gewöhnt er sich an kaffee und wird abhängig, das heißt man braucht immer mehr kaffee um den gleichen aufweckenden effekt zu erzielen.

abgesehen davon gibt es sogar studien die vermuten lassen, dass kaffee sich positiv auf das risiko von darmkrebs auswirkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Definiere hoher Konsum. Wie viele Tassen pro Tag?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keinen. Ich trinke seit dem 16. Lebensjahr viel Kaffee. 10 Tassen und mehr täglich. Es hat keine Auswirkungen auf das Herz-Kreislauf-System, oder das Nervensystem.

Würde ich jetzt auf Entzug gehen, würde ich das jedoch deutlich merken.

Wer empfindlich reagiert, merkt natürlich schon, wenn es zu viel war.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fitnesshase
10.04.2016, 02:01

Echt 10 Tassen? Geht das nicht auf den Magen? :D

0
Kommentar von Tuscani7777
10.04.2016, 02:01

Wenn ich an einem Tag keinen Kaffee trinke, werde ich müde und bekomme Kopfschmerzen. Meinst du sowas mit Entzug und merken?

0

Der Körper gewöhnt sich an Deinen Kaffeekonsum und wird irgendwann keine spezifischen Reaktionen mehr zeigen.

Regelmäßiger Kaffeekonsum hat sogar positive Folgen für die menschliche Gesundheit: https://www.kaffischopp.de/ist-kaffee-gesund



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?