Welche Nebenwirkungen hat eine Hormonstörung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also du hast es selbst schon gut beschrieben, Symptome können sich überschneiden und dann weiß man nicht was wohin gehört. In deinem Fall wäre mal ab zu klären ob das alles nicht von den zwei Hauptpunkten - Schilddrüsen Fehlfunktion und schlechter Ernährung - kommt. Das kann schon mal etwas dauern. War mal scheinschwanger und bis sich die Symptome gelegt hatten dauerte das schon seine 1 1/2 Monate. Lass das ungesunde zeug weg, wirklich ... kein oder nur selten fast food, aspertam ist sowiso sehr ungesund lass das weg, es gibt andere süßungsmittel bzw braucht man süß zeug nicht zwingend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aspartam, Chemtrails und Hormone in Kuhmilch und anderen Nahrungsmitteln sind sehr schädlich.

Sofort damit aufhören, Cola mit Süßstoff zu trinken und Kaugummis zu essen.
Und mit Chlorella Algenpresslingen und Bärlauch die Entgiftung starten!

Auch Impfungen sind absolut ungut.
Ebenso Mikrowellenstrahlung bzw. Skalarwellen von Funktürmen, Handys und W-Lan Stationen.

Ich empfehle zudem, mal eine Pause von Fast Food zu machen (falls Du das konsumierst).

Viel Erfolg! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Extremer haarausfall, hitze/kälte schübe, ein-und durchschlafprobleme, menstruationsprobleme, schwächung des bindegewebes, sehr trockene haut, rissige nägel, stimmungsschwankungen bis hin zur depression... Und sicher noch viele mehr sind möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer war zuerst da, die Henne oder das Ei, so auch hier, schwer zu sagen, wo es seinen Anfang nimmt, ob nun bei der Psyche oder beim Körper. Beides ist nun mal ineinander verschränkt, kann daher nicht immer getrennt werden, es wäre dann eine Zerhackstückung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?