Welche Naturwissenschaft ist für Einführungsklässler am besten geeignet?

3 Antworten

Meine beiden Töchter haben/hatten 15 Punkte in Physik in der Oberstufe. Ja, muss man halt verstehen, aber dann ist es einfach und weniger Arbeit als Bio.

mache, was Du kannst und was Dir Spaß bringt

Je nach deinem Berufswunsch hat Physik später für mehr Studiengängen eine Anknüpfung. Aber Schulstoff ist nicht so tiefgründig, dass du es später zu Studienbeginn nicht gezielt nachholen könntest. Mach das, was dir den besten Abischnitt beschert und am meisten Freude bringt. Mit Spaß lernt es sich am leichtesten.

also ich bin im ersten jahr der oberstufe, wie gesagt bio is auswendig lernen, physik is mathe😂, vllt solltest du das wählen wo du die besten noten hast

Biologie, Chemie & Physik in der Oberstufe?

Ist es empfehlenswert Biologie, Chemie und Physik in der Oberstufe zu wählen? Was spricht dagegen? Ich habe in allen drei Fächern gute bis sehr gute Noten.

...zur Frage

Was ist eigentlich Biologie?

Was ist die Biologie als Naturwissenschaft und wodurch unterscheidet sie sich von den anderen Naturwissenschaften ? (Physik)

...zur Frage

Anwendungsaufgaben für Naturwissenschaften? Oberstufe

Hi, kennt ihr ein paar gute Internetseiten oder Bücher mit Anwendungsaufgaben für Biologie, Chemie und Physik? Mit eventuell den Lösungen dazu. Brauche diese für den Schulstoff 10.-13. Schuljahr. Vorzugsweise auch nur Oberstufe.

~Amy

...zur Frage

was ist schwerer in der oberstufe: biologie, chemie oder physik?

...zur Frage

welche Naturwissenschaften hat man in der Fachoberschule?

Ich ziehe es in Betracht, demnächst auf eine Fachoberschule zu wechseln. Es werden an der Fachoberschule auch Naturwissenschaften unterrichtet. Weiß jemand ob man dann Physik, Chemie oder Biologie hat? Oder kann man sich für eine Naturwissenschaft entscheiden?

...zur Frage

Oberstufe nach Einführungsklasse - Naturwissenschaft?

Hallo. Seit einigen Wochen besuche ich die Einführungsklasse (10.Klasse) eines bayrischen Gymnasiums, nachdem ich an einer Realschule meine mittlere Reife gemacht habe. Da ich bisher nur Englisch als Fremdsprache hatte, lerne ich nun auch Französisch; soweit ich weiß muss ich dies auch die gesamte Oberstufe verpflichtend belegen. Bis jetzt ist es hier ganz ok; zwar stehe ich nicht jeden Morgen topmotiviert und freudestrahlend auf, doch ich finde es voll in Ordnung. Jedoch bereitet mir eine Sache Sorgen: Die Naturwissenschaft in der Oberstufe. Ich bin weder ein Fan von Chemie, Biologie oder Physik (in der Einführungsklasse wird nur Physik unterrichtet, jedoch ist der Lehrer sehr zerstreut und ich komme nicht wirklich mit, vorallem bei Rechnungen) und habe diesbezüglich Angst in der Oberstufe. Ich weiß einfach nicht, welches Fach ich nehmen sollte, da ich mathemathisch nicht soo gut bin, auch komplexere Strukturen nicht (schnell) begreife und Zweifel habe, ob ich das mit so einer Grundhaltung überhaupt schaffe... :/ Hat irgendjemand von euch Erfahrung mit der Oberstufe, wenn ja, welche? Wie sind, speziell Naturwissenschaften, in der Oberstufe 'aufgebaut' oder welche Kompetenzen sollte man für welche Naturwissenschaft mitbringen? Habt ihr generell irgendwelche Tipps und Tricks? Schonmal vielen Dank für jede Antwort und noch einen tollen Tag! 😊

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?