Welche Namensherkunft hat das Wort Schürzenjäger?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mittlerweile ist der Begriff geläufig dafür, dass man als Mann einer Schürze hinterherjagt. Die Schürze wird dann üblicherweise von einer Frau getragen. Daher ist man(n) als Schürzenjäger auch gerne als Synonym für Weiberheld und dergleichen betitelt.

Ursprünglich kommt der Begriff aber aus der Jägersprache. Weibliche Rehe haben einen weißen Fleck am Hinterteil, den nennt man Spiegel. Die Schürze ist dann ein weißes Haarbüschel, das man am Spiegel erkennen kann. Männliche Tiere haben das nicht. Daher kann man weibliche Tiere an der sogenannten Schürze erkennen. Wenn also ein Jäger ein weibliche Reh schießen wollte, war er ein Schürzenjäger.

Nachzulesen unter: http://www.museum-nohfelden.de/?p=102

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Übersetzt ein Herzensbrecher, oder Frauenheld. Rennt jeder Frau hinterher, bekommt sie und lässt sie sitzen.

Früher war die Schürze Bestandteil der weiblichen Kleidung, siehe Dirndl und andere Trachten. Wer eine Schürze eroberte, eroberte eine Frau.

Schürzenjäger = Frauenjäger = Herzensbrecher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?