Welche Namen mögt ihr? Eher außergewöhnliche oder gewöhnliche?

Das Ergebnis basiert auf 25 Abstimmungen

Ungewöhnliche Namen, z.B. ... 44%
Gewöhnliche Namen, z.B. ... 32%
Unterschiedlich, z.B ... 24%

10 Antworten

Unterschiedlich, z.B ...

Für Jungen am liebsten englische Namen z.B. Austin, Jesse oder Nolan. Oder aber Felix.

Aber für Mädchen mag ich Namen die mit L anfangen z.B. Lina, Lea, Laura

lg

Leider sind vermeintlich ungewöhnliche Vornamen bei genauerem Hinsehen recht "gewöhnlich".

Es zeugt nicht von einem hohen Bildungsniveau, wenn man "Promis" nacheifert und seine Kinder nach Städten benennt oder eigene Wortschöpfungen kreiert, die sich wie eine Krankheit anhören.

Ein Vorname sollte erst mal als ein solcher zu erkennen und bestenfalls auch das Geschlecht abzuleiten sein.

Großeltern, Freunde, Bekannte, Lehrer, Ausbilder, spätere Arbeitgeber und Behördenmitarbeiter können sie dann problemlos identifizieren, aussprechen und schreiben.

Trendnamen (Emma, Mia/Ben, Noah) wird man später auf dem Spielplatz, im Kindergarten und in der Schule häufig begegnen.

Man sollte die Top-20-Hitliste meiden, aber ausgefallene und konstruierte Wortschöpfungen ebenfalls. Auch sollte er landestypisch sein und zum Nachnamen passen; Alejandra-Haizea-Mercedes Schmitz tönt einfach nicht so gut... und ständig gefragt zu werden: "WIE heißt du?" ist auch blöd.

Kinder mit bestimmten Vornamen haben bessere Bildungschancen als andere. Klassische Namen werden eher mit Talent und Fleiß assoziiert. „Bildungsferne Schichten“ neigen beeinflusst durch die Medien ehr zu "ausgefallenen" Namen. Lehrer, Ausbilder und Arbeitgeber denken aber auch in Schubladen...

Mir persönlich gefallen deutsche Vornamen aus der Generation meiner Großeltern am besten. Skandinavischen, französischen und englischen Namen kann ich nichts abgewinnen. In Rankings von vor 100 Jahren findet man so tolle Namen wie z.B. Ruth, Martha, Marlene, Helene oder Anton, Konrad, Martin, Peter.

Alles Gute für dich!

Woher ich das weiß:Beruf – Ich bin seit über 30 Jahren Hebamme

Meinst du, ich kann mein Kind trotzdem Khania nennen? Ich mag den Namen total & finde es gut dass er so selten ist 🙈 er bedeutet soviel wie Gnade Gottes (musste echt lange recherchieren, weil es nur bei einer Ableitung des Namens die Bedeutung gab😂)

0
@samasu

Bisher war mir Khania bzw. Chania nur als Stadt auf Kreta bekannt und ist mir im Job oder auch privat noch nicht begegnet.

Aber du musst doch deine Namenswahl nicht von der subjektiven Meinung fremder Leute auf einer anonymen Plattform abhängig machen.

Hauptsache der Name gefällt dir und geht beim Standesamt durch - dann ist doch alles gut.

2
Unterschiedlich, z.B ...

Ich find melina gut aber auch Dante :D

Und welcher Mensch heißt Dante😅

Trotzdem liebe ich den Namen :3

Dante ist auch schön 😊 ich meine ist doch cool einen Namen zu haben, den kein anderer hat

1
Ungewöhnliche Namen, z.B. ...

Nicht die von der Stange. Ich würde es nicht mögen, zig Namensvettern in der Klasse zu haben :) Trotzdem sollte man sie immer gut aussprechen können.

Ungewöhnliche Namen, z.B. ...

Also erstens muss der Name ungewöhnlich sein und zweitens muss er eine schöne Bedeutung haben:

  • Moana
  • Aurelia
  • Zendaya
  • Malica
  • Aleyah

Was möchtest Du wissen?