Welche Nahrung bei Gallensteinen?

9 Antworten

weg damit , man braucht so was nicht, wenn die sich entzündet, können viele Nebenkrankheiten auftauchen, gerade gestern mein Nachbar 65j wochenlang Untelaib-beschwerden gehabt, eine Not-OP war die Folge, jetzt Galle weg, keine Schmerzen mehr, spreche mit dein Hausarzt darüber, was das für Folgen haben kann (wenn sie drin bleibt)

Hallo! Einfach Fett meiden aber das ist auf Dauer auch keine Lösung. Vielleicht kann man die Steine auflösen? Aber : Nicht alle Gallensteine können aufgelöst werden. Es hängt von Größe und Konsistenz ab. 1 oder 2 Gallensteine kann man auch durch Ultraschall zertrümmern lassen. Aber : Oft ist die operative Entfernung der Gallenblase, die Cholezystektomie, nicht zu vermeiden. Damit bekommt man das Problem ein für alle Mal weg. Denn nach einem derartigen Eingriff können Rezidive, also neue Steine, nicht mehr entstehen.

Diese heftigen Koliken die mit der Verhärtung des Oberbauches einhergehen sind nur mit starken Medikamenten zu ertragen. Viele können mit einer entfernten Gallenblase sogar ganz normal leben - wie ich. Die Arbeit der Gallenblase wird dann sogar teilweise von den Gallenwegen übernommen.

Ich wünsche Dir gute Besserung.

Schuppen, Haarausfall, trockene Kofhaut

Hallo zusammen, ich verzweifle langsam.. Ich habe jetzt seit Ca einem halben Jahr Haarausfall. Ich war schon mehrmals beim Hautarzt und habe mich kontrollieren lassen. Selbst ein Haartest wurde gemacht wo allerdings 100% rauskamen, sprich laut diesem Test ist alles in Ordnung. Der Arzt meinte immer nur sie haben keinen Haarausfall, auch erblich bedingt sähe anders aus. Blut wurde mir abgenommen, keine Mängel. Ich hatte im April 2 schwere Operationen am linken Arm, kann es wirklich sein dass der Haarausfall so lange danach noch anhält? Ich kann mir das mittlerweile nicht mehr vorstellen.. Ich habe teilweise 30 Haare nach dem waschen in den Händen und habe seit einiger Zeit auch sehr schuppige Kopfhaut. Eventuell hängt der Haarausfall damit zusammen? Und wenn ich mir so durch die Haare gehe fallen die super schnell aus, als seien die Haare total kraftlos bzw am Haaransatz geschädigt. Benutze jetzt Linola Shampoo und hoffe es hilft..ich weiß echt nicht mehr weiter! :/ Könnt ihr mir irgendwie weiter helfen?

...zur Frage

was tun vertrage überhaupt keine Creme mehr?

Guten abend ich habe leider seit kind an Neurodermitis und sehr trockene Haut, ich versuche mich jetzt durch jede Creme. Hab da welche gefunden die ich früher sehr gut vertragen habe die ich heute auch noch benutze... ja jedenfalls ich war grade Duschen dann hab ich mich eingecremt ich vertrage die Creme eigentlich aber meine Hand und Kniekehlen und waden jucken so... ich mag mich schon garnicht mehr selber anschauen weil ich mich in der Nacht so aufgekratzt hab ... was kann ich tun ich vertrage jetzt nun überhaupt keine bzw. sehr sehr wenige Cremes ... was soll ich tun? vertrage nicht mal Baby creme ich benutze schon Creme für trockene Haut

...zur Frage

Mach Gallen Op ist das normal?

Hallo zusammen, Mir wurde am 20.11 die komplette Galleblase entfernt mit 2 ziemlich große Steine da ich sehr starke koliken hatte. Am 30.11 würde mir die nähte raus gezogen und gleich am 1.12 sind wir schon verreißt ohne probleme. Wir haben heute den 09.12 ging es mir bis mittag sehr gut (ich hatte keine probleme mit dem essen und konte alles vertragen) aber am abend ging die Hölle los ich hatte Fieber, habe 5 mal erbrochen und hatte durchfall. Am 10.12 Selbe programm nur mit 2-3 mal übergeben. Heute ist der 11.12 und es ist fast alles weg außer dieses dauernd übelkeit, würgereiz und erbrechen. Durch das erbrechen hab ich auch etwas abgenommen. Meine frage ist, ist das eig normal oder liegt es daran das ich vielleicht von irgendwo kälte geschnappt habe und das es deswegen so ist? Was könnte ich tun um nicht zu erbrechen? Soweit ich was zu mich nehme fängt es schon an und ich bekomme keine ruhe und muss mich dafür übergeben.

Danke

...zur Frage

Gallensteine, muss ich sie weg operieren lassen?

Ich war heute morgen bei einem Arzt, da ich seid mehreren Monaten schmerzen im Oberbauch habe. Die Schmerzen sind fast unerträglich gehen allerdings auch so schnell wieder weg wie sie kommen (nach ca 1-2 min). Heute Nacht haben die schmerzen bis zu einer halben Stunde angehalten, ich habe mich vor Schmerzen schon gekrümmt und schlecht ist mir davon auch gewordengeworden. Jedenfalls war ich heute morgen deswegen beim Arzt und er hat mir gesagt das ich 4 Gallensteine habe größe 8mm. Ich hab eine Überweisung für die Chirurgie bekommen, ich kann so lange nicht warten um zu wissen ob man die operativ raus nehmen muss. Wisst ihr vielleicht schon was darüber?

...zur Frage

durchfälle nach gallenkolik

Hallo. die nacht von di auf mi habe ich im Krankenhaus verbracht. Dort wurden gallensteine entdeckt. Hatte wohl eine starke kolik. Bin dann Mittwoch entlassen worden . Der Arzt meinteich würde wohl öfter noch Probleme damit bekommen. Irgendwann müsste die gallenblase raus. Heute habe ich keine Beschwerden mehr. aUSSER Durchfall ! keine schmerzen etc.Hat jemand damit Erfahrungen ? Legt sich das noch ? Lg

...zur Frage

ich habe hassgefühle gegen ärzte und pfleger und alpträume von denen!

ich mag sie nur nicht nicht, ich hasse sie wirklich, man muss auch sagen, dass dieser arzt mich wochenlang von meiner mutter getrennt und auf mein zimmer gesperrt hat, ich durfte mein bett nicht verlassen, hatte null beschäftigung (kein mp3 player oder gameboy oder so, nichts) mir ging es total schlecht, weil ich eben krank und unterernährt war. und obwohl die wussten, dass ich nasensonden nicht vertrage haben sie mir mit gewalt welche gelegt. teilweise wache ich auf und habe die bilder vor mir, als der pfleger mich festgehalten hat und der arzt mir mit gewalt diesen schlauch in die nase gestoßen hat. obwohl klar war, dass das nichts bringt, selbst im koma habe ich das schon nicht vertragen. im wachen zustand habe ich auch immer unerträgliche schmerzen dadurch gehabt, wenn ich die mir eingeflößte nahrung wieder erbrochen habe. Mein hals hat gebrannt, von der ganzen magensäure, die ich durch mund und nase wieder ausgespuckt habe. aber die schmerzen wären nur psychosomatisch, man müsste mir also nich helfen, haben die gesagt. dabei weiß ich jetzt, selbst wenn sie psychosomatisch gewesen wären, müssen die mir helfen, da es für mich keinen unterschied macht. und das sollte man auf einer psychosomatischen station doch wohl wissen! aber das hat keiner getan. (weiterlesen in meiner antwort)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?