welche nahkampfwaffen sind in deutschland legal?

5 Antworten

Also ich bin im Schützenverein. Erlaubt sind (wenn du 18 bist): Pfefferspray, Schlagstocke, Messer (keine Spring-, Fall-, oder Butterflymesser, kein Dolch (da beidseitig geschliffen)oder messer die Länger als 12 cm sind), Elektroschocker, Gaswaffen, also Kartuschenwaffen, die keinen Munition verschießen sondern nur Gas, Knall haben, diese gibt es auch mit Reizgas,... . Es gehen auch CO² Luftpistolen, da brach man aber irgendeinen Schein zum tragen in der Öffentlichkeit. Auf privatgeländen oder in der eigenen Firma ist die gestattet ohne Schein. Für scharfe/echte Waffen brauchst du einen Waffenschein und bekommst mit 18 nur Kaliber 22. Waffen. Mit 21 Jahren und Waffenschein bekommt alle anderen Halbautomatischen Waffen, repetierer, ... . Doch das kosstet viel geld, da um einen Schein zu bekommen musst du min seit 1 jahr im Verein sein und musst dort auch Mitglied bleiben. waffen und waffenschrank sind auch sehr teuer. Außerdem: Für das führen von Waffen brauchst du einen spezial schein, den du alle 3 jahre erneuern musst, ist sehr Teuer. Nebenbei brauchst du auch einen Grund (Lebensgefährlicher Job, mehrere Morddrohungen,... Du darfs natürlich nochnie etwas kriminelles gemacht haben.

1) Schlagstock darf nicht geführt werden §42a WaffG

2) Waffen-oder irgendeinen-schein für CO2 Pistolen gibt es nicht

3) Du verwechselst ständig WBK und WS - auch mit einer .22 auf WBK besessen darf niemand rumlauden

0

ein scharfer verstand ist nahezu KOSTENLOS zu haben und die BESTE aller "waffen".

Doch machtlos gegenüber einer Person die dir ein Messer in den Bauch gerammt hat.

0
@SnkrSnkt

Wenn`s schon passiert ist, ist es natürlich zu spät, Wer sich aber  (durch den Verstand) gar nicht erst in solche Gefahr begibt, der hat gewonnen!

0

Ja, ich will gern zugeben, dass mich Dr. Sheldon Cooper zu dieser Antwort inspiriert hat!

0

Was möchtest Du wissen?