Welche Nähmaschine wäre die Richtige?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

würde für den anfang eine ganz einfache nehmen, geradeaus- und zickzackstich und fertig. achte bei freiarm darauf das eine platte dabei ist um ein tischmodell daraus machen zu können. funktionen wie knopflochautomatik, reißverschluß oder 362 zierstiche brauchst du wohl eher wenn du mal richtig loslegen willst. würde nicht mehr als 100 euro ausgeben, gab es doch in den letzten wochen sogar bei den discountern.

Kayana 08.12.2011, 23:05

und da ist es dann egal, welche ich nehme?

0

die elektronischen sind in der regel teurer und auch besser, aber wenn sie mal kaputtgehen , gnade dir gott wegen der reparatur-rechnung und des misserfolges der mechaniker, die wieder hinzukriegen. lieber eine 90€ -maschine und gut is...........

ich bin gerade noch auf die Bernina Bernette 12 gestoßen .... wäre die vielleicht auch noch was?

das beste ist im fachgeschäft beraten lassen was am besten zu dir paßt

Kayana 07.12.2011, 18:13

Bei uns gibts nur Fachgeschäfte, die Markenabhängig sind und eines welches nur, die ganz teuren führt - Pfaff, Bernina ab 500€ aufwärts. Das ist mir fürn Anfang echt zu viel Geld. :-(

0

kaufe erst mal eine gebrauchte um auszutesten .

Kayana 07.12.2011, 19:04

kannst Du mir bestimmte Modelle empfehlen?

0

Was möchtest Du wissen?