Welche Nähmaschine soll ich mir hole?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich würde zur W6 raten. Die günstigen Singer haben außer dem Namen nichts mehr mit den hochwertigen Singer-Maschinen früherer Zeiten gemein. Gegenüber der AEG hat die W6 den Vorteil der unfassbaren 10 Jahre Garantie.

Ich kenne eigentlich auch nur zufriedene W6-Nutzer, ich selbst habe eine Overlock der Marke. Vor meiner aktuellen Nähmaschine (Juki) hatte ich eine AEG-Computermaschine. Die hat ihren Dienst ordentlich getan, hatte aber einfach nicht das ewige Leben. Für den Preis war sie aber in Ordnung. Ich habe mehrere alte, zuverlässige Singer-Maschinen, aber wenn ich die Billig-Linie sehe, könnte ich weinen.

Hallo, es sind alle 3 Maschinen , die von ein und demselben Hersteller in Taiwan, China ode Nordkorea gefertigt werden. Es gibt, ausser im Maketing keinen Unterschied. Die 10jährige Garantie würde michauch nicht überzeugen, eine Billigmaschine zu kaufen. Schau doch einmal ob Du nicht eine ältere aus dem Verwandtenkreis bekommen kannst, die vor 2000 gefertigt wurde. home.arcor.de/veritasklub/sewingmachine/seite_feiyue.htm

Kaufe dir bloß nicht diesen Schrott von AEG. In den Nähkursen, die ich besucht habe, waren immer mal wieder Teilnehmerinnen, die auf AEG-Maschinen genäht haben. Falls die Dinger überhaupt mal funktioniert haben, hat sich das angehört, als würde der Stoff mit einem Presslufttacker zusammengenagelt. Falls du im Moment nicht soviel Geld hast, spare lieber noch eine Weile und kauf dir später eine vernünftige. Schau mal bei Ebay, da werden die AEG- Dinger für ein paar Euro verhökert - rate mal, warum...

AEG und Singer kannst du nehmen, die andere kenne ich nicht. Wobei ich die Singer dann vorhiehen würde. Die Maschine sollte Freiarm (hat sie) haben und eben verschiedene Sticharten wie Zick-Zack usw.

Hallo JasMin2319, Ich habe mich beim Kauf unserer Nähmaschinen vorher hier informiert. Dort gibt es auch zu jedem Model einen schönen Testbericht :)

http://naehmaschinen-profis.tumblr.com/

Was möchtest Du wissen?