Welche Nähmaschine für Jersey?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du benötigst eigentlich nur eine Jerseynadel und eine dehnbare Naht. Bei manchen Nähmaschinen gibt es eine extra Einstellung dafür. Sie näht immer vor und zurück. Wenn du es professioneller machen möchtest, hole dir eine Vierfädige Overlock. 

Danke. Hab mir ne w6 overlock geholt. Geht super damit.

1

Die Maschine ist nicht entscheidend, das sollte jede können. Wichtig ist eine Jerseynadel, damit die Wirkware nicht beschädigt wird und anschließend nach der Arbeit die Maschen laufen. Ferner empfieht sich für Starter eine Stichplatte wo das Loch ein Loch ist und kein Schlitz, dann kann der Jersey nicht schwingen und sich nach unten ziehen. Auch sollte beim Nähen darauf geachtet werden, dass der Stoff im gedehnten Zustand verarbeitet wird, dass bei Belastung die Nähte nachgeben können. Für den Anfang empfiehl es sich einen Nähkurs zu belegen, denn unter Anleitung passieren nicht so viele Fehler, oder werden gleich erklärt. Somit stellt sich kein Frust ein und das Handwerk muss nicht mühselig selbst erarbeitet werden, sonder macht von Anfang an Spaß.

Ich habe seit 28 Jahren eine Pfaff Nähmaschine. Die näht wirklich alle Stoffe ohne Probleme

Was möchtest Du wissen?