Welche Nadeln zum Ausfüllen von Tattoo?

3 Antworten

Hey.. dieser beitrag ist zwar schon alt, nichts des trotz möchte ich mal darauf antworten! Ich weiß jan icht, ob du das Tätowieren nun aufgeben hast... wenn nicht, hoffe ich .. das Du erfolg hattest mit dem Erlernen der Hautkunst! Ich kenne das nur zu gut... das wenn WIR das Tätowieren erlernen... das die Profis uns kaum ernst zu nehmen scheinen... kaum Hilfe oder Erklärungen zu gewissen fragen liefern... Es kommt immer wieder... wie ich hier auch erlesen konnte... immer die selben antworten, ich glaube..das die Profis... zum Seminar gehen.. und diese Sätze auswendig lernen! Und wohl ist die angst riesig.. das ein "kleiner " mal ganz groß wird!!! Droht hier mit anzeigen und was weiß ich! ÜBEL VERGISST DER PROFI das auch er mal so angefangen hat? das er sicherlich seine GUN auch nicht richtig eingestellt bekommen hat, glaubt er wirklich, er konnte von Anfang an eine shader und einer liner unterscheiden... und warum dieses so ist..?? Auch der Profi..wie er sich selbst nennt..wie sich alle nennen...die mal paar schicke Bilder in die haut bringen.. haben NIE eine Prüfung abgelegt.. und sich eigentlich als solches zu bezeichnen... nur weil sie einen shop besitzen und einen Gewerbeschein haben... ?? Pff... jeder kann dieses Gewerbe anmelden einen Shop anmelden und erhält darauf auch gleich Gewerbeschein und kann in diesen SUPERSHOPS bestellen.. wo es auch die SUPERnadeln gibt! GUTE Nadeln gibt es bei Tattosafe.. oder oder oder.. wo man auch ohne Gewerbeschein ran kommt! Stimmt... Schweinehaut ist keine Menschenhaut... uii, wer hätte das gedacht... sie ist tot und arbeitet nicht mit. Aber um sich an die GUN zu gewöhnen.. um haltungen auszuprobieren... ist sie super! Erwarten, das die Farbe oder outlines so sitzen wie in einer menschaut, kann man nicht! lieber PROFI... ich frage mich... wo du die ersten LINES gezogen hast?? Und ob DU gleich von Anfang an die tollsten motive auf Menschenhaut gestochen hast... sicherlich nicht! Und auch der Profi hier... hatte sicherlich einen lehrmeister... der ihn alles behutsam beigebracht hat.. welche Nadeln, wofür? welche Tusche ... usw! Tip und trick gezeigt hat, oder nicht... nein stimmt... er wurde so geboren... mit einer GUN in der hand! Ich selber erlerne diese Kunst zur Zeit .. und ich durfte mir 1000 male den selben scheiß hier anhören... Zeichne zeichne zeichne... ich habe 300 stiffte verbraucht...wie lange sollen wir zeichnen? wir wollen keiner MALER werden... und mit dem zeichnen.... ist es auch solch eine sache... wer zeichnen kann.. kann nicht unbedingt tätowieren!!!! Wenn man zeichnen.. kann da auch vieles falsch gemacht werden.. einige PROFIS sollten dann doch noch einmal wieder zum Bleistift greifen und das schattieren lernen... weil vieles passt mal sooo gar nicht auf der Haut...!!! Und wenn ich dann von einem Profi höre... ohh..die farbe ist in der haut zerlaufen.. weil die haut soo weich ist.. breche ich aus... geben nicht zu, das die Haut nicht ordentlich gespannt war.. und die GUN zu tief gestochen hat... und es BLOWOUTS ergab! Profis machen viele fehler... sehr viele.. weil auch die neues kaum annehmen.. nicht sich weiterbilder... usw! Nach vielen zeichnungen und meiner Mappe bin ich los... und ich bin GUT. Man hat mich ausgelacht... genau das gesagt..was der PROFI hier geschrieben hat.. wie gesagt..für die Profis scheint es eine CD zu geben.. wo sie dieses erlernen.. um Konkurrenz abzuwürgen..das ist FAKT! Angst davor..das Frischer Wind in die Gegend kommt.... Ich habe nach langen suchen.. blöden Sprüchen .. endlich jemanden gefunden.. den ich PROFI nenne... weil er sich anderen annimmt sein WERK, was er selbst erlernen musst..wie jeder andere PROFI .. mir zu zeigen! Er hat sich meine Beine angeschaut.. die angefangen habe zu stechen und ihm ist die spucke weggeblieben.. weil ich Outlines ziehen kann wie ne Göttin ..weil ich Farbe in die haut bringe... und Schattierungen setze... die einfach gut sind ! Ich weiß... das ich mal ein Profi werde...eine Meisterin... aber bis dahin ist es ein langer weg und man sollte mit HERZ dabei sein... mit verstand und viel Gefühl für Haut und Farbe! Daher kann ich sagen..alle die wirklich klein anfangen... nicht aufgeben... lasst euch VON DEN GROßEN nicht klein machen..wichtig ist nur..das ihr an Euch selbst ÜBT , und euch einen MEISTER sucht ,der euch dieses zeigt... es gibt soo viele DINGE die man wissen muss... von den Hygienischen bis zur Einstellung der Maschine usw... NICHT AUFGEBEN!!!

Oh mein gott wenn ichsoetwas lese krieg ich kretze SAFNIR du arrogantes stück meine fresse ich hab auch mal angefangen hatte zwar dass glück dass meine freunde süchtig nach tattoos waren und die mir meine farben und nadeln gekauft haben und ich an denen üben konnte. Ich hatte etwa 3 jahre keinen mentor und hab nach 3 jahren mich mit nem profi zusammengetan und nen shop aufgemacht und als der profi gesehen hat was für bilder und wie ich die bilder steche mit einer besonderen und filigranen art Ich zitiere wie er es seit 15 jahren nicht sehen durfete und daher kann ich nur sagen. Liebe Anfänger bitte bitte bitte lasst euch nicht absdchrecken übt bis euch die finger weh tun schließt euch nit anderen Anfängern zusammen und pusht euch bis ihr euch sicher seit JETZT MACH ICH EIN STUDIO AUF!!! Gebt nie auf wegen so beschissenen antworten und bleibt an eurem traum dran^^ viel spaß und glück freunde. Achso auf deine frage möchte ich dir einen guten rat geben kauf dir von jeder nadel ein paar und probier alles aus an pamelmusen bananen orangen und allem was ein festes fruchtfleich und ne weiche schale hat ihr bekommt das schon hin ihr werdet sehen ;)

Was möchtest Du wissen?