Welche Nachteile hat man, wenn man ein Spiel startet, dass mehr GHz braucht, als der Prozessor besitzt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also gehts um Mindestanforderung ?
Ein Spiel braucht min 30 Bilder pro Sekunde damit es flüssig erscheint - 60fps wären weicher.
Wenn dein PC zu wenig Leistung hat kriegst du das nicht hin - ergo ruckelt das Bild, du bekommst ne Diashow anstatt nem flüssigen Spiel über aber ein komplettes Standbild.
Ob dein PC das packt ist die andere Frage - ich habe bis letztes Jahr bf4 auf nem Phantom 4 965 und ner gtx275 auf Mittel bis hoch mit 40-50 Frames gezockt (hab in der Config paar Dinge geändert, zum Beispiel rauchdichte) - Mindestanforderungen sind also nicht wirklich Mindestanforderungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welcher Prozessor ist schneller?

Dual core 6GHz  

oder

Quad Core 3Ghz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DarkDevilHD
01.12.2016, 20:33

Welchen bei intel und amd ist das ne ganz andere liga

1
Kommentar von Marbuel
01.12.2016, 20:34

Hängt von der Software ab. Wenn eine Software sehr gut mit 4 Kernen skaliert, dann der Quadcore. Ansonsten der Dual. Wobei der Taktunterschied hier übertrieben groß ist. Aber im Prinzip ist es so. Ob und wie viel zusätzliche Kerne bringen, hängt immer von der Programmierung ab.

2

keine, ein spiel braucht keine ghz. die cpu arbeitet es ab, das geht schnell oder etwas langsamer-je nach dem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tomweber887
01.12.2016, 20:19

Also lädt das Spiel langsamer, z.b csgo, Rainbow 6 usw.?

0

Was möchtest Du wissen?