Welche Nachteile hat das Rauchen auf das menschliche Körper?

14 Antworten

Massive Hirnschäden - man kann keine vollständigen Sätze mehr bilden, kann keine Grammatik mehr und verliert die Fähigkeit zum logischen Denken.

Das ist nun gerade nicht eine direkte Folge des Rauchens, sondern in bestimmten Fällen eine indirekte Folge, nämlich wenn man durch das Rauchen einen schweren Schlaganfall bekommen hat.

0

Neben der Krebsgefahr (nicht nur Lunge, sondern auch Kehlkopf etc.) verengt es die Blutgefäße. Herzinfarkt und Schlaganfall können die Folge sein. Oder auch ein Raucherbein oder ein Lungenemphysem (muss sehr, sehr unangenehm sein). Ausserdem macht es süchtig und kostet extrem viel Geld. Das ist auch nicht gerade ein Vorteil. Es gibt bestimmt noch ein paar andere Krankheiten, die mir gerade nicht einfallen.

Lass es also besser bleiben. Ich habe früher auch mal geraucht und hatte echt Schwierigkeiten, aufzuhören. Und meine Lebensqualität war im Gegensatz zu jetzt nicht die beste.

beim rauchen 1ner Zigarette werden bis zu 2600 Chemische Stoffe freigesetzt. die 4 schlimmsten davon sind Teer, Nikotin, Formaldehyd, Kohlenstoffmonoxid. Teer ist ein Kondensat, es lähmt,verklebt und zerstört die Flimmerhärchen in den Bronchien. Nikotin ist ein Krampfgift was die Blutgefäße verengt und wodurch man wenig Sauerstoff bekommst. Formaldehyd ist Krebs erregend. Kohlenstoffmonoxid ist ein geruchloses gift gas. die roten Blutkörperchen in deinem Blut verbinden sich lieber mit Kohlenstoffmonoxid als mit Sauerstoff. die Folgen davon sind Raucherhusten, Atemnot, Chronische Bronchitis, Lungenkrebs, Raucherbein, Herzinfarkt, Lippen; Kehlkopf; Zungen; Nieren; Blasen etc. Krebs, Blässe, Müdigkeit, Verkalkung, Leistungsabfall, Herzinfarkt.

Was möchtest Du wissen?