Welche Nachteile gibt es beim Kantinenessen?

3 Antworten

Man weiss nicht wirklich,was drin ist, weil man das Essen nicht selber zubereitet.. Die Bezahlung und der Umgang mit den Angestellten ist wahrscheinlich bei jedem Betrieb unterschiedlich.

"nicht immer gesund und ausgewogen" war mein Argument, weshalb ich fast nie in der Kantine gegessen habe ... das war irgendwelches Zeug, das aufgetaut und aufgewärmt wurde, wenig Gemüse, Salat nur unter einer viel zu schweren Soße, sehr fettiges Fleisch ...

Ich finde das kann man nicht verallgemeinern.

Es gibt gute, wie auch schlechte Kantinen.

Vorteile gibt es auch. Das Essen ist in der Regel bezahlbar, da m Arbeitgeber gesponsert, man bekommt etwas warmes in den Bauch, man muss nicht zur Tanke oder MC Donalds und Co. und/oder Stullen mit schleppen. Viele Kantinen haben auch vegetarisches und frische Salate im Angebot.

Nachteile: Sind die gleichen wie bei jedem Ausserhaus-Essen und das die Qualität manchmal aus Kostengründen zu wünschen übrig lässt.

Aber ehrlich gesagt muss ich zugeben, dass ich das Kantinenessen bisher immer unterschiedlich ansah. Mal war es gut, mal weniger.

Jedem Recht machen kann es keiner, über Geschmack soll man nicht streiten, für Massen kochen unter finanziellem Druck - das ist ein Kunststück.

Was möchtest Du wissen?