Welche Nachteile fallen euch zu Bargeld ein?

17 Antworten

Bin ein große "Fan" von Bargeld und zahle vielleicht einmal im Jahr was mit Karte...

Ich persönlich seh nur Vorteile, aber von Kartenzahlern höre ich oft:

Weils zu schwer ist

..hab immer ein Extrageldbeutel der fast täglich gellert wird

Weils zu anstrengend ist zum Automaten zu gehen...

...je nachdem wie gut man seine Finanzen im Bilck hat, weis man so ungefähr was man im Monat braucht und kanns so einteilen, das man immer was "griffbereit" hat

Weil mans klauen kann...

...nun, lieber 100€ aus der Spardose geklaut, als Karte gehäkt un 1000€ minus am Konto wegen überziehung.

Weil zu viele Keime drauf sind...

....Da sich die Keime auf den Geldnoten nicht vermehren, weist die Oberfläche von Bargeld nicht mehr Krankheitserreger auf als beispielsweise Obst vom Markt

Zudem besteht die ganze Welt gefühlt auf Bakterien ^^.

Weils an der Kasse zu lange dauert...

...das ist ja nicht immer der Fall..und mal 5 Minuten Ruhe haben, schadet nicht.Oft

sind das eher ältere Leute...das kann dir dann auch mit Karte bezahlen...die Rolle ist dann leer, der Pinn wurde vergessen usw...

Ich finde Bargeld zu haben ist sehr gut, denn es lässt sich gut sparen und wenn man bischen was zuhause hat, kommt man immer ran...so wie jetzt als die Kartenzahlungen nicht ging...was wäre gewesen, wenns kein Bargeld als Alternative gibt?

Zudem ist eben alles nachweisbar...was auf der einen Seite gut ist (Waffenkauf nach nem Mord kann nachgewiesen weden, illegale Geschäfte,usw..), aber eben ist auch alles Nachweisbar...heimlicher Besuch im Bordel, Essen gehen mit der Affäre,

Weihnachtsgeschenke kaufen...wenn man ein Gemeinsames Konto hat...wird schwierig ^^.

Aber wie immer...muss jeder selber wissen ^^.Hat alles Vor und Nachteile...aber Technik macht eben abhängig und ist halt völlige Überwachung...meiner Meinug nach ^^

Ich bezahle in 99 % der Einkäufe mit Bargeld. Nachteile: Bargeld kann man verlieren, kann einem entwendet werden. Man muss sich am Automat mit Bargeld eindecken.

Vorteil: Man legt keine Datenspur und man wird so auch nicht gläsern. Man kauft nicht mehr ein, als man Geld in der Tasche hat, also macht man auch kaum ungeplante Spontankäufe. Man hat sofort die Übersicht über seine Ausgaben.

Lagerung, Transport und Sicherheit.

Es muss gelagert werden, egal ob bei mir oder in der Bank.

Wenn es größere Mengen sind, nimmt es bei mir Platz weg, wiegt (gerade im Fall von Münzen) auch was und die Geldautomaten, Kassen der Banken usw. müssen auch aufgefüllt werden, Bargeld vom Firmen dagegen abgeholt werden. Dann muss alles immer gezählt und abgerechnet werden.

Dazu kommt das Thema, dass es andere Sicherheitsrisiken hat. Geldscheine können verbrennen, wenn man größere Mengen zu Hause ungesichert hat. Ebenso kann man es verlieren oder gestohlen werden. Sowohl bei mir als Privatperson, als auch bei Firmen.

Es ist schlechter überwachbar, was gerade wenn es um illegale Aktivitäten geht natürlich nachteilig ist.

  • Man kann es verlieren
  • Es ist nicht personalisiert (ist eigentlich ein riesen Vorteil)
  • Man kann nicht in großen Mengen damit bezahlen

Genau so viele wie bei anderen Bezahlmethoden auch. Wie ich immer sage: alles zu seiner Zeit und jeder wie er das mag.

🤷‍♂️

Was möchtest Du wissen?