Welche nachrichten kann man am meisten glauben schenken?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich persönlich habe das Vertrauen in die Glaubwürdigkeit der Medien (insbesondere öffentlich rechtliches TV und Zeitungen) verloren. Ich glaube es wird zuviel zensiert, geschwiegen, verwischt, einseitig konform verpackt. In der persönlichen -unzensierten- Berichterstattung von Freunden, Bekannten, Facebook/Whatsapp Usern, persönlich bekannten Behördenvertretern erfährt man viel mehr als was so in der Presse verbreitet wird. Beispiele: Fehlende Berichterstattung und mangelnde Reflexion der Medien um die Sylvesternacht in Köln, das ständige Rumprügeln zwischen Medien und Pegida, Herkunft von Straftätern nicht benennen, Meinungen und Wörter totschweigen, Bürgern ständig erklären wollen was sie sagen dürfen und was nicht (was ist populistisch?) Ich wünsche mir einen Individualjournalismus und keinen der dem Verlag oder den Redakteuren gefällt. Meiner Meinung nach sollte man als ersten Schritt die Rundfunkgebühren abschaffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hei, alex87344, schon Goethe wusste: Was du schwarz auf weiß besitzt, kannst du getrost nach Hause tragen. Im großen und ganzen kannst du unserer  Presse ebenso vertrauen wie den öffentlich-rechtlichen Radio- und Fernsehanstalten. Gegenüber dem, was das Internet verbreitet und dessen dubiosen Quellen, habe ich allergrößte Bedenken. Und so. Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gaube oder gaube nicht?

es ist schwer was die wahrheit ist?

also man kann was lesen und sich überlegen was nicht gesagt wurde, oder was zwischen den zeilen stehen könnte?

man kann sich auch überlegen was würde auch einer schreiben der die gegensätzliche meinung hat als das geschriebene?

also kommt man nicht darum seine unvollkommene meinung selbst zu bilden?

dann was ist vollkommen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?