Welche Muskeln dehnen bzw. Stärken bei Hohlkreuz?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo! Gut dass Du fragst - da wird viel falsch gemacht. 

Primär ist es da natürlich wichtig dass Du gut trainierte Rumpfmuskeln hast. Rumpfmuskulatur ist eine Sammelbezeichnung für die Muskelgruppen des Thorax, des Rückens und der Bauchwand. Eine Seite isoliert zu betrachten ist sinnlos.

Was Du dafür tun kannst? Trainieren natürlich.

    Klimmzüge. Sie trainieren den oberen Rücken.

    Kniebeugen. Sie trainieren auch den "Großen Gesäßmuskel". Musculus gluta(a)eus maximus. Er ist der dem Volumen nach größte Muskel des Menschen und zieht sich über das Gesäß bis in den Rücken. Er stabilisiert den Rumpf in Kombination mit :

    Sit-ups und oder Crunches, sie stärken die Bauchmuskeln.

Es ist immer wichtig den Rumpf beidseitig zu trainieren um muskuläre Dysbalancen zu vermeiden.

Eine Abstimmung mit dem Facharzt wäre auch gut.

Ich wünsche Dir einen schönen Feiertag

Geh zu einem Orthopäden. Der wird dir, wenn nötig, Krankengymnastik verschreiben, wo dir die Übungen genau gezeigt und erklärt werden.

Du musst die Bauchmuskeln trainieren. Situps wären der richtige weg.

Mein Kampfsportlehrer sagt man solle beim Hohlkreuz Bauchmuskeln, Gesäßmuskeln und Muskeln der Oberschänkelrückseite Trainieren.

Außer du hast Schmerzen, dann solltest du eher zum Orthopäden gehen. 

Eigentlich den Bauch aber ich würde da vorher zu einem Fachmann gehen

Normales Bauchmuskeltraining wie Situps werden dir nicht viel bringen. Bekommst zwar Bauchmuskeln, deine Körperhaltung verändert sich dadurch aber nicht.

Du musst deine Tiefenmuskulatur stärken, denn die stabilisiert deine Wirbelsäule usw.. Youtube das einfach mal.


Du solltest hier nicht selbst experimentieren, sondern zu einem Physiotherapeuten gehen, der kann dir da helfen.

Was möchtest Du wissen?