Welche Musik ist im Islam erlaubt welche gilt als verboten?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Laut Koran ist jede Form von Musik, Haram,
http://www.shia-forum.de/index.php?/topic/11752-der-heilige-quran-uber-die-unterhaltungsmusik/

weil der Islam Gefühle, Glück und Liebe durch Musik als Konkurrenz zum Glauben an Allah versteht. Teufelswerk!
Die Musik spielt mit unseren Gefühlen, kann glücklich, traurig oder aggressiv machen, sie fördert aber auch die Kunst, Lernfähigkeit und Intelligenz. Eigenschaften welche im Islam sehr vernachlässigt werden.

Ein paradoxer Widerspruch ist auch die Tatsache, das der Gebets-ruf (Muezzin) dann aber doch wieder gesungen wird.



Musik ist etwas vom schönsten was Menschen und Tiere hervor gebracht haben. Wer darauf verzichtet verpasst das halbe Leben.

derguteton 22.10.2016, 20:12

das mit Kunst, Lernfähigkeit und Intelligenz kann ich sehr gut nachvollziehen , weil ich mit Musik meine Studium Leistungen steigern konnte

1
earnest 23.10.2016, 13:58

Das stimmt nicht. Der Koran verbietet NICHT jede Art von Musik.

Deinen Ausführungen am Schluss schließe ich mich aus voller Überzeugung an.

0

Es gibt beinahe ein Dutzend "Spielarten" von "Islam". Und es gibt diverse (mehr oder weniger fragwürdige) Regime, die unter Berufung auf den "Islam" meinen, irgendwelche Regeln aufstellen zu dürfen.

Im Iran ist z. B. grob gesagt alles an Musik verboten, was Spaß macht.

derguteton 22.10.2016, 18:24

was passiert dan auf eineer Hochzeit gibt es dort keine ausgelassene Musik

0
dan030 22.10.2016, 18:34
@derguteton

Naja, allzu ekstatischer Tanz wäre ja wieder "unislamisch" in den Augen einiger, also wird sowas kurzerhand unterbunden. Das sind halt keine offenen Gesellschaften in der Region dort.

0

....also wenn ich so manche muslimische Nachbarjungs im Auto fahren höre....und teils auch sehe....

... dann scheint jegliche Musik erlaubt, die laut ist, und auf die man gut konvulvsivische Zuckungen machen kann

Wenn ich allerdings nach google, dann scheint es eher verboten zu sein.... 

z.B.:

http://www.fragenandenislam.com/soru/ist-das-musik-h%C3%B6ren-haram

Auszug:

"Einige Stimmen werden von unserer Religion als Halal (erlaubt) und manche als Haram (verboten) angesehen.

Stimmen die einen an angenehme Dinge und die göttliche Liebe erinnern sind Halal.

https://en.wikipedia.org/wiki/Islamic_music

Some Muslims believe that only vocal music is permissible (halal) and that instruments are forbidden (haram). Hence there is a strong tradition of a cappella devotional singing.

Yet some Muslims believe that any instrument is lawful as long as it is used for the permissible kinds of music. Hence there is a long tradition of instrumental accompaniment to devotional songs. A wide variety of instruments may be used, depending on local musical traditions.

DEN Islam gibt es nicht.

Erzreaktionäre Fundamentalisten halten ALLE Musik für haram, stören sich aber interessanterweise nicht an kriegerischen "nasheeds", die den "Ungläubigen" an die Kehle und den Islam verbreiten wollen. 

Im Koran steht kein Verbot von Musik oder Musikintrumenten. 

Arabische Musik gehört meiner Meinung nach zur schönsten Musik, die es überhaupt gibt. Sie hat eine jahrtausendalte Tradition. 

Nur Banausen und Barbaren - Barbaren, die zum Beispiel die Buddhas in Bamyan gesprengt haben - halten Musik für Teufelswerk. 

Gruß, earnest


earnest 23.10.2016, 13:54

-upps: Musikinstrumenten

0

"Stille Nacht" wird sicherlich verboten sein.

derguteton 22.10.2016, 18:25

wwarum nicht  in china gibt es das lied auch

0
FancyDiamond 24.10.2016, 17:46
@derguteton

China ist auch kein muslimisches Land. Wenigstens nicht in grossen Teilen.

Ein Loblied auf die Geburt Jesu, den Sohn Gottes nach dem christlichen Glauben, schliesst sich ja wohl von selbst aus.

Wer sich das als Moslem dennoch anhört, wird sicherlich nicht von 72 Jungfrauen nach dem Ableben in deren Paradies willkommen geheissen.

0
earnest 23.10.2016, 13:56

Warum?

0

Vermutlich Gotteslästerei Mukke verboten

Alle Musikinstrumente sind verboten außer eine bestimmte Art von trommel "daff" für Frauen aber auch nur an besonderen Anlässen.

derguteton 22.10.2016, 18:36

das heisst blasorhester sind verboten, was machen die dann beim Staatempfang trommeln?

1
sSafeS 22.10.2016, 18:41

Was für staatsempfang?

0
earnest 23.10.2016, 13:42

Quatsch.

Das behaupten nur erzreaktionäre Fundamentalisten.

Im Koran steht kein Verbot von Musik oder Musikinstrumenten.

1
sSafeS 23.10.2016, 15:01

Was machst du jetzt wenn ich dir Beweise aus dem Koran schicke? das Problem von solchen Leuten die solche Behauptungen aufstellen (kein kopftuch im koran, kein musikverbot im koran, kein dies kein das im koran) ist, dass sie in den meisten Fällen den Koran nicht gelesen haben was ich dir nicht vorwerfen kann aber wenn du ihn gelesen hast dann hast du den Islam nicht verstanden

0
saliksemi 23.10.2016, 22:09

dan must du auch dem entsprechend kommentieren wenn du den koran gelesen hast dan zitier doch einfach. bin selber moslem und fersuch auch so oft ich kann zu zitieren.

1

Was möchtest Du wissen?