Welche Motorisierung empfiehlt ihr uns beim BMW 5er (F10, Limousine).?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn genug Geld für einen gepflegten mit wenig Kilometer zu Verfügung steht: Kauft den 535d. Habe ich als Geschäftswagen und der hat mehr als genug Leistung in allen Lebenslagen und klingt (für einen Diesel) auch noch wirklich angenehm. M-Paket halte ich nicht für nötig (ich mags eher dezent) ist aber natürlich auch nicht schlecht wenn man es mag. Das Fahrwerk ist nur in der Sport+ Einstellung wirklich hart und selbst dann finde ich es immernoch komfortabler als die meisten Fahrzeuge der Klasse.  Und zu deinem Kommentar auf eine Antwort:

Aber den 535d gibt es nur als xDrive (Allrad). Und ich habe  mal gehört dass man beim allrad die leistung nicht so stark spürt wie beim heckler... Stimmt das?

Das ist Schwachsinn. Mein 535d ist mit Hinterradantrieb, X-Drive muss dazu gebucht werden das ist nicht serienmäßig. Davon abgesehen: Die meisten Allradler sind von 0-100 schneller als die Hinterradangetriebenen Modelle, sind aber dann in höheren Geschwindigkeiten langsamer wegen dem höheren Gewicht durch den Allrad.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kampfschinken23
25.07.2016, 14:42

Bei mein 335d war vom Werk aus nur mit allrad zu haben🤔 vielleicht ist es vom Händler abhängig, wobei das eigentlich nicht sein kann

1

ein Freund von mir fährt ein 520d, der ist etwas enttäuscht von dem Motor (war zuvor 330d verwöhnt). Er beschleunigt natürlich hoch aber es fehlt etwas an freude beim Druchzug vorallem wenns dannauf  die Autobahn geht. (Wie gesagt der vergleich zum 330d wird gezogen ^^)

Wenn das Budget es hergibt wäre natürlich ein 530d schon eine feine Sache. 535d wird so langsam wirklich böse ^^ 550 .. ok darüber muss man nicht mehr reden :D

518 oder 525 .. hm joa 18 wäre für mich außer frage 525 nur die halbe freude. (geraten nochn 4 Zylinder?)

Mpaket musst du testen da ist ja noch ein bissi mehr dabei als nur das Fahrwerk. Ist auch ein stolzer Preis den man dafür zahlen muss. Deine Fahrleistung entsrpicht von der Aufteilung etwa mein Arbeitsweg .. da wär wär mir ein streffes fahrwerk recht egal ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WahresLife007
25.07.2016, 13:39

Da wir einen Heckantrieb haben möchten können wir maximal einen 530d kaufen. Aber das problem ist, dass der 530d nur 1 Turbo hat. Deswegen befürchten wir dass er nicht so drehfreudig ist :/

0

Der 530d ist ein feines Auto und käme meines Erachtens für Deine Wünsche nur in Frage.

520d: Kein Sitzdrücken möglich

525d: 4 Zylinder, 2 Liter Motor, viele Probleme in den Foren nachlesbar

535d: Ein hochgetakteter 530d - Wenn man es sich leisten kann, warum nicht

550d: 3 Liter-Motor mit 3 Turboladern. Klingt für mich gefühlt nicht nach Langlebigkeit, Stichwort "Downsizing"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WahresLife007
26.07.2016, 10:33

Danke für deine gute Antwort. Aber den 535d gibt es nur als xDrive (Allrad) ist das schlimm? Bzw. spürt man dann weniger?

0

Nehmt den 35, der ist Top, habe einem im 335d mit Racechip

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WahresLife007
25.07.2016, 13:35

Aber den 535d gibt es nur als xDrive (Allrad). Und ich habe  mal gehört dass man beim allrad die leistung nicht so stark spürt wie beim heckler... Stimmt das?

0
Kommentar von kampfschinken23
25.07.2016, 13:39

Kann ich nicht bestätigen, ist eher andersrum. Auch der Fahrspaß sinkt meiner Meinung nicht, und die Kurven kannst du schneller nehmen. Geh am besten zum Händler und teste es.

1
Kommentar von kampfschinken23
26.07.2016, 10:53

Es war falsch formuliert, ich meinte man kommt meiner Meinung nach schneller aus den Kurven raus

0

Mal ne ganz verrückte Idee:

Probefahrt machen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WahresLife007
26.07.2016, 10:34

Ne das ist zu verrückt mach ich nicht

0

Was möchtest Du wissen?