Welche Motorbauart ist bei Motorrädern besser? V4 oder R4?

4 Antworten

wenn es um laufruhe geht ist es der boxer,danach kommt der v und am schluss der reihenmotor.zuverlässig sind alle und ausgereift,der rest ist geschmackssache,hubraum und leistung

Und ich dachte immer, daß die Reihenbauweise das Nonplusultra in Sachen Laufruhe wäre.

0
@Franz577

bei boxer gleichen sich die massen von selbst aus,deshalb braucht er keine ausgleichswellen,alle andern müssen das mit hilfsmitteln machen,was mehr gewicht bedeutet

0

6 Zylinder in Reihe Laufruhe besser geht es nicht V4 sind dagegen ein Witz da stellt man auf den laufenden Motor ein Geldstück und es bewegt sich nicht .

dann nimmst mal einen 6zylinder boxer zum vergleich,der läuft ruhiger,bitte nicht laufruhe mit lautstärke verwechseln

0

Es gibt kein besser oder schlechter - unterschiedlicher Motorenkonzepte bieten unterschiedliche Vor- und Nachteile. Leistungsentwicklung Drehmomentverlauf Laufruhe Ansprechverhalten

und damit beginnen die persönlichen Vorlieben.....

Keiner der genannten Motoren ist schlecht - sie sind einfach unterschiedlich ausgelegt, und das mag man dann oder nicht.

Der eine fährt lieber schaltfaul, der andere will fleissig schalten, Druck von unten oder oben raus, Drehzahlmotor oder Drehmomentmotor - das ist alles individuell von den Vorlieben des Fahrers abhängig.

Ok, also ich bevorzuge eindeutig Drehmomentmotoren mit viel Hubraum, niedrigen Drehzahlen und viel Kraft von unten raus. Und möglichst laufruhig sollten sie dazu auch noch sein.

0

Was möchtest Du wissen?