Welche Mopeds/Motorräder darf ich mit einem Klasse B Führerschein fahren?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo, ich habe diese Frage nun schon länger gegoogelt,

Darin bist du aber offensichtlich nicht sehr gut. ;o)

Also du darfst die Fahrzeuge fahren für die du eine Fahrerlaubnis hast. Da hilft ein einfacher Blick in  deinen Führerschein. Was da nicht eingetragen ist darfst du nicht fahren.

Ok, den hast du noch nicht in der Hand. hmm, wenn du eh gerade den B machst, wieso fragst du dann nicht deinen Fahrlehrer ? Ich mein du bezahlst den dafür dir Wissen zu vermitteln. Warum das nicht nutzen ?

Also kurze Richtung: mit dem B zusammen wird dir ein AM erteilt. Der ist für Kleinkrafträder (max 50ccm, max, 45km/h ).
Dert A1 den du ansprichst, der ist der eigerntliche Jugendführerschein. Ab 16 für Leichtkrafträder (max. 125ccm, max. 11kw(15ps)

Wenn du jetzt Motorradfahren willst wo du eh gerade den B machst, solltest du deinen Fahrlehrer mal auf den A2 ansprechen und ob man deinen Führerscheinantrag jetzt noch ändern kann. Es macht nämlich absolut keinen Sinn 2x hinter einander in die Fahrschule zu gehen und Anmeldung, Prüfungsdgebühr und Theorieunterricht 2x zu bezahlen.

Mit dem A2 darfste dann Mopped fahren die 1. nicht stärker als 35kw(48ps) sind und 2. Ein Leistungsgewicht von nicht mehr als 0,2kw/kg haben. 
d.h. die vollen 48PS nur wenn das Mopped mindestens 175kg Leergewicht laut Fahrzeugschein hat. Ist es leichter entsprechend weniger Leistung.

Letzteres is bei Straßenmoppeds eigentlich unwichtig, trifft aber viele Enduros da die besonders leicht sind. .


die größeren Maschinen soweit ich weiß, jedoch will ich nur eine Enduro o.ä. fahren,

da bist du aufm Holzweg. Die Führerscheiunklassen gehen nicht nach größe oder Gewicht, sondern Leistung/Leistungsgewicht. Und da sind viele Enduros schon oder größten Klasse (A unbeschränkt) die du noch gar nicht machen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?