welche möglichkeiten hat man mit realabschluss im leben?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hey YoutuberDHJ, also ich überlege auch gerade ob ich zur Bundeswehr gehen soll. Ich werde es so machen dass ich zuerst einmal versuche dass Fachabi (und damit die Offiziernlaufbahn) zu machen, wenn ich es nicht schaffe dann meld ich mich evtl beim Bund an und schlage somit die Unteroffizierlaufbahn ein. (die man auch mit einem soliden Realschulabschluss anstreben kann) Also versuche einfach mal die FOS, hast ja nichts zu verlieren.

Und Kuschelruschel ! beantworte doch am besten nur die Fragen in denen du nicht deinen Traumjob erwähnen musst !

Hallo,

nur ein Realschulabschluss ist etwas wenig; eine abgeschlossene Berufsausbildung dazu wäre schon hilfreicher. Denn da stünde Dir sogar die fliegerische Laufbahn als Hubschrauberpilot offen. Da alle Piloten Offiziere sind, könntest Du sogar die Offizierslaufbahn einschlagen.

Einziges Manko: Du könntest ohne Studium (für das Du mindestens die FHR brauchst) kein Truppenoffizier mit einer Verwendung als Generalstabsoffizier werden. Dienstgradmäßig wäre mit Hauptmann (oder vielleicht Stabshauptmann, den es ja heutzutage gib) Schluss.

Vielleicht ist das eine Überlegung wert.

Hallo,

dir stehen erstmal grundsätzlich alle Laufbahnen offen aus die Offizierslaufbahn (die höchste). Natürlich ist dann wohl die höchstmögliche mit dem Schulabschluss die interessanteste Option. Das wäre die Feldwebellaufbahn. Da kannst du ggf. sogar eine Ausbildung machen.

Solltest du aber eine Ausbildung vor der Bundeswehr machen und die würde den Verwendungen entsprechen, die dort gesucht werden, dann hättest du theoretisch auch die Chance auf die Offizierslaufbahn. Die andere Option die höchste Laufbahn zu erreichen wäre nach dem Realschulabschluss noch das Abitur ranzuhängen. Das eröffnet dir einfach viel größerem Spielraum und Verwendung nach der Zeit bei der Bundeswehr, wenn du kein Berufssoldat wirst oder nicht verlängerst. Da ist ein Studium, was in 95% der Fälle bei dem Offizier dabei ist, in der Regel einfach besser.

MfG Rusty

Würde mich weiterbilden und ein Fachabi machen ;)

Dann hast du weitere Möglichkeiten und besser bezahlte Jobs!

Für eine Ausbildung zur Reinigungskraft dürfte es noch reichen..

YoutuberDHJ 25.10.2012, 17:10

haha das kann man mit Haupt machen aber doch nicht real ! Hänggeblieben?

0
fragnkostetnix 25.10.2012, 17:10

Und du liebe/r Kuschelruschel warst mit Sicherheit auf einem Gymi, hast einen 1,0 Abischnitt und bist der nächste Einstein :-)

0

Was möchtest Du wissen?