Welche möglichkeiten hat man bei einem Eingw.Zeh? Kann man auch nur eine Zeh Klammer nehmen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei einem eingewachsenem Zehennagel kann man heute verschiedene Hilfen bekommen. Es gibt die Nagelklammer, die ein Fußpfleger/Podologe setzt oder das sog. Unterfüttern. Aber wenn der nagel schon blutet oder eitert muss erst einmal die Sepsis ( eitrige Entzündung) weg! Am besten geht man schnell zu einer medizinischen Fußpflegerin, die auch Nagelspangen setzt. Fußnägel müssen heute nicht mehr unbedingt entfernt werden...das ist eine schmerzhafte prozedur und es besteht immerhin auch die Gefahr, dass der nagel wieder neu einwächst.

Du meinst wohl einen eingewachsenen Zehennagel? Da ist das beste und effektivste: ins Krankenhaus, Betäubungsspritze rein und Nagel entfernen lassen. Solche Dinge wie Salben oder Fußbäder bringen nach meiner Erfahrung überhaupt nichts.

Was möchtest Du wissen?