Welche Möglichkeiten hätte ich im Fall einer Falschberatung durch einen Rechtsanwalt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn der Rechtsanwalt sich versieht und das ist menschlich, dann kannst du Schadenersatz verlangen. Dagegen sind seriöse Rechtsanwälte versichert. Geh aber besser zu einem Anwalt der sich mit Erbrecht auskennt.

Mit freundlichem Gruß

Bley 1914

Fehler macht jeder, das ist beinahe unausweichlich. Die Frage ist nur, ob sich dieser Fehler für dich in einem Schaden konkretisiert. Hast du einen Schaden davongetrsgen, könntest du Schadenersatz vom Verursacher, dem RA, einfordern. 

Btw: ein seriöser Anwalt ist gegen dieses Berufsrisiko versichert. 

Wenn dir durch die Falschberatung ein Schaden entstanden ist, dann kannst du den Anwalt auf Schadenersatz verklagen.

Was möchtest Du wissen?